23.07.11 11:58 Uhr
 141
 

Fußball: Premier League will Torlinientechnologie durchsetzen

Die englische Premier League will 2012 die Torlinientechnologie einführen. Nach einem nicht gegeben Tor im WM-Spiel 2010 gegen Deutschland hatte es in England vehemente Forderung nach diesem technischem Hilfsmittel gegeben.

Dabei wird betont, dass es sich ausschließlich nur um diese eine Technologie, dem sogenannten Hawk-Eye, handeln soll. Man betont, dass ein reguläres Tor auch anerkannt werden muss.

Schließlich hängt viel an solch einer Entscheidung auf dem Spielfeld. Ein weiteres Argument für die Einführung wäre, dass das Hawk-Eye bereits im Tennis und Cricket sich gut bewährt hat und sogar für mehr Spannung als weniger sorge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: michael.reise
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tor, Technologie, Premier League, Erkennung, Linie
Quelle: www.wettnetzwerk.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Talent Joshua Tymon gilt als unterbezahltester Fußballspieler der Premier League
Fußball: FC Arsenal bestätigt den Wechsel von Shkodran Mustafi in Premier League
Fußball: Premier League spricht sich gegen einen Brexit aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2011 11:58 Uhr von michael.reise
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin da auch ein ganz großer Befürworter. Klar gibts dann keine Diskussionen mehr wie bei dem Wembley Tor oder Helmers Phantomtor usw aber ein Tor oder kein Tor, sollte nun mal 100% klar sein. Bei Foul oder nicht Foul usw aber bitte keine weiteres Hilfsmittel weil vieles einfach zu sehr subjektiv ist

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Talent Joshua Tymon gilt als unterbezahltester Fußballspieler der Premier League
Fußball: FC Arsenal bestätigt den Wechsel von Shkodran Mustafi in Premier League
Fußball: Premier League spricht sich gegen einen Brexit aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?