23.07.11 10:42 Uhr
 1.403
 

Fußball: Lazio Rom feiert Miroslav Klose

Kaum in Rom angekommen macht sich der Ex-Bayern-Stürmer Miroslav Klose schon zum Publikumsliebling Nummer eins und erntet Lobeshymnen aus der italienischen Presse. Zum Beispiel titelte der "Corriere dello Sport": "Was für ein Stürmer!" und "Klose hat die Fans schon verzaubert".

Grund für die Hysterie ist, dass der deutsche Nationalstürmer in der Vorbereitung bereits zehn Tore erzielt hat, dabei sogar fünf im ersten Spiel und er perfekt mit Sturmpartner Djibril Cissé harmoniert.

Auch der neue Bayern Trainer Jupp Heynckes schwärmt: "Ich muss ehrlich sagen: Ich hätte gerne mit Miro Klose weitergemacht." Für Klose, der in der vergangenen Saison nur im Schatten von Mario Gomez stand, ist sein alter Verein nur noch "Schnee von gestern".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kirschquark
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Saison, Miroslav Klose, Vorbereitung, Lazio Rom
Quelle: sportbild.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2011 11:17 Uhr von Prrrrinz
 
+9 | -13
 
ANZEIGEN
das hat miro auch verdient: wenn man auf der bank rumsitzen muss und sieht wie der vogel gomez bälle gegen den körper geschossen bekommt und deren abpraller dann in die tore kullern..... und er am ende noch als torschützenkönig gefeiert wird. da kann man schon vom glauben abfallen.

ich denke wenn er die saison gut spielt, was ich auch sehr für ihn hoffe (weil ich ihn sehr sympatisch und vorallem bodenständig finde), will der fc lederhose seinen alten stürmer wieder zurück.

[ nachträglich editiert von Prrrrinz ]
Kommentar ansehen
23.07.2011 13:45 Uhr von Floxxor
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Prinz: Das was den Gomez diese Saison ausgemacht hat ist Stellungsspiel, Kopfballstärke, Effektivität und Torinstinkt.
Wenn sich jeder anschiessen lassen könnte und damit 28 Tore schiesst, dann würde es jeder machen.
Kommentar ansehen
23.07.2011 13:49 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
wo gabs an Gomez kein vorbeikommen? ich glaub Gomez kam einfach an keinem Verteidiger vorbei Oo...

Gomez hat auch nur vom Bayern spiel mit 1 Spitze profitiert,

das war net wie Dzeko oder Grafitte jeweils die Krohne geholt haben...

Gomez hat nix gemacht außer da stehen und Bälle zu bekommen und die dann zu machen.

14 Treffer alleine per Querleger, dann noch n paar Kopfbälle.

Klar hat Gomez seine qualitäten,

aber pro spiel hatte er oft ( alleine CL gegen Inter hin und Rückspiel jeweils) 5 gute Chancen, und macht dann halt 1 rein.

wenn Müller Robben Ribery Altintop Gustavo und co ihn net mit Sahne pässen gefüttert hätten, hätt der Mann kein Tor geschossen. vlt 2 mal oder so hat Gomez auch mal von allein n klasse sprint hingelegt und nen Gegner ausgetanz.

sonst hat er wirklich in jedem Spiel, 4 Bälle verdaddelt, sind ihm versprungen, hat die in den himmel geschossen, bevor der 5ten dann drin war, oder wie gegen inter... der erste war drin und danach erstmal 3 riesen chancen vergeben.

Van Gaal wusste schon wieso er eigentlich OLIC spielen lassen wollte. Gomez hilft im Spielaufbau null, und versemmelt wichtige Chancen, wobei wenn er dann mal auf Tor schießen darf ist er Top. Er ist praktisch wie Ruud, Torschuss 99 Punkte

aber Ballannahme.... vlt 12 Punkte, 2Liga Torhüter würd schon 20 Punkte drauf bekommen ;).

n Dzeko hätt in der Saison bei Bayern locker über 30 Tore geschossen.



[ nachträglich editiert von totseinmachtimpotent ]
Kommentar ansehen
23.07.2011 14:02 Uhr von Prrrrinz
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@ totseinmachtimpotent: deine Aussage deckt sich sehr mit meiner Meinung.
Torschuss 99% ist aber meiner Meinung nicht so. Er verballert halt extrem viel.

Warum Gomez mehr spielen durfte als Klose ? Weil Gomez 30 mille gekostet hat und man sich sowas nicht auf die Bank hocken will, weil dann die Fans und die Presse rebellieren.

Das Gomez sein Stellungspiel auchsmacht ?
Er steht viel vorne rum und arbeitet etwas zu wenig nach hinten. Muss ein Stürmer das ? Meiner Meinung nach schon. Wenn er dann irgendwo steht, bekommt er super die Bälle zugespielt. Das er dann pro Spiel von zisch Chancen mal eine reinmacht, das würde ich dann nichtmehr als Qualität bezeichnen.

Das ist aber nur meine Meinung.
Kommentar ansehen
23.07.2011 16:38 Uhr von Xeeran
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gomez: hat aber leider nicht die entscheidenden Dinger gemacht. Er hat sehr oft zwei oder drei Tore in einem Spiel gemacht, aber wenn es drauf ankam war er nur ein Schatten seiner selbst. Er hat also die Torjägerkrone geholt, aber sehr stark vom System profitiert. Er hätte lieber ein paar weniger machen sollen und dafür in anderen Spielen einen mehr.
Kommentar ansehen
23.07.2011 17:20 Uhr von sicness66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha: Gomez hat sich also schon 101x in der Bundesliga anschiessen lassen. Würde mir gerne mal die Trainingseinheit dazu anschauen. Ein paar Experten hier herrlich...

Zum Thema: Freut mich für Miro weils auch gut für die Nationalmannschaft ist...
Kommentar ansehen
23.07.2011 19:37 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Prinz: so ist es!

ein bsp an all die minuse..

Gekas???

will mir jemand sagen dass Gekas n Top Torjäger ist?

aber der Mann hat 14 Tore in 17 Spielen geschossen -.-...

oft sogar Toppelpacks und er hat die wichtigen gemacht.

aber er stand halt einfach vorne und hat davon profitiert dass alle nur ihn gesucht haben.

deswegen hat er in der Rückrunde nur noch 2 mal getroffen.

er hatte verglichen mit Gomez nicht nur weniger Chancen, er hatte auch ne scheiß phase in der er dann halt 9 am Stück versemmelt hat


aber das ist für Gomez das was er in 2 Spielen versemmelt.

Hätte Gekas bei Bayern gespielt ;D hätte er wahrscheinlich auch 30 Tore geschossen.

-.- daher was Gomez gemacht hat bekommt jeder gute Stürmer hin,

Tore wie Cisse oder Dzeko! das spricht für klasse!

noch Chancenverwertung von 20% bei 6 Torchancen pro Spiel zu haben ist keine Leistung -.-...

er war bei Stuttgart da schon viel effektiver, obwohls bei Stuttgart genauso wahr, das ganze Spiel drehte sich nur um ihn.

deswegen verkackt Stuttgart auch so.

im ersten Jahr hats Cacau noch aufgefangen! aber der spielt jetzt auch Mittelmässig und diese Spiel von denen hatte kein System. Es gab keine guten Spieler... :S wer sollte bei Stuttgart CL Qualitäten haben?

die haben halt alle auf Gomez spielt und drauf gewartet dass er Tore schießt und durch seine größe und Statur hat er halt vorteile.

er kann Spieler abdrängen, wird selbst nicht umgeworden, schirmt den Ball damit gut ab und hat wie gesagt schon nen guten Schuss und Technik wenns darum geht aufs Tor zu schießen.

Aber zum Spiel trägt er halt nix bei, und spielerisch ist er ( wie doch eigentlich jeder der zu Bayern geht) nicht schlechter geworden statt sich weiterzuentwickeln.

ja vlt werden jetzt meckern, aber es ist so, jeder Spieler der zu Bayern geht spielt 1 Jahr lang weltklasse... und danach Schrott.

Spieler wie Pizzaro oder Ze werden abgegeben weil sie net mehr gut sind und Spielen wie Götter...

andere wie Ribery werden geholt, 1 Jahr lang Messi und danach 2 Jahre Schrott, Robben kam als Star, jetzt dauerverletzt und okay...
Timo = 6er Star, Uefacup Sieger... Bayern Reserve

Altintop? Erste Saison bei Hitzfeld einer der wichtisten Spieler, danach nur noch n Schatten, unter VanGaal wichtiger als Ribery aber ungeliebt.

Klose Toni? DAS STURM DUO!!! -.- ein Jahr später, 2Liga Witz...
Müller? Erste Saison diee überraschung, 2te Saison solider spieler.. aber nicht mehr

beim FC ists immer das gleiche, sie holen sich TOP spieler, die Spielen 1 Saison SUPER Fußball dort und danach sind die net ma mehr gut genug für die Reservemannschaft.

da läuft bei Bayern doch was falsch Oo. Drogba geht zu Chelsea und wird dort der beste Stürmer der Welt,

Rooney geht zu Manu und wird da der beste Stürmer der Welt.

Christiano geht nach Manu als viel versprechendes Talent! ( Schweinsteiger galt als größeres Talent als Messi und Ronaldo)
und wird zum gefährlichsten Flügelflitzer der Welt unter Sir Alex.

Barcelona bildet seine halbe Mannschaft selbst aus mit ihrere eigenen Philosophie.

Arsenal holt sich unbekannte Talente und macht daraus kleine Messis die halt alle noch zu Jung sind, in 2-3 Jahren aber um PL und CL spielen werden.

nur Bayern, die habens noch net geschafft ein Talent zu holen und nach 3 Jahren zu sagen der ist jetzt besser als wann er zu uns kam.

ganz im gegenteil nach spätestens 2-3 Jahren sind Bayern Spieler am Boden. und wechseln dann :o irgendwo anders hin wo sie wieder zeigen was sie können.

achso ;) Gustavo? :o Bankwärmer!

Vidal hat das schlauste gemacht was man machen konnte.

wäre er zu Bayern, hätt er seine karriere an den Nagel hängen können.

nur es ist war Oo Turin ist auch nicht viel besser.

Inter, AC oder England, Spanien, alles nur nicht Turin -.- die habens bisher auch geschafft jeden Spieler zu zerstören, naja kommt davon wenn man jeden Titel erkauft, da muss man danach erstmal ne Fußballabteilung aufbauen xD.

Aber in Bayern wäre er unter gegangen >.<,

nicht jetzt, weil unter Heynckes hätt er gespielt

aber danach? danach kommt XY und dann ists das gleiche .-.-...

Dann kommt er mal als Reservist in die IV und das wars ....

RIP Gustavo, Timo, Kroos, die nie eine Chance hatten ;D.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?