23.07.11 09:57 Uhr
 1.656
 

Madagaskar: In diesem Jahr schon sechs seltene Quastenflosser gefangen

Die Vezo sind ein Volksstamm, der auf Madagaskar lebt und sich hauptsächlich von der Fischerei ernährt. Sie haben in diesem Jahr schon sechs Quastenflosser gefangen.

Diese sehr raren Meeresbewohner sind in Tiefen zwischen 150 und 400 Metern beheimatet. Sie können ein Gewicht bis zu 80 Kilogramm und eine Länge von vier Metern erreichen.

Bis 1938 galt dieser prähistorische Fisch als ausgestorben, der schon lange vor den Dinosauriern lebte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Meer, Dinosaurier, Tiefsee, Madagaskar, Fang
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unwetter in Sri Lanka bringen schwerste Flut seit über zehn Jahren mit sich
GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2011 11:56 Uhr von DerN1cK
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht: nicht sehr appetitlich aus. Aber schön zu hören, dass dieser Fisch noch existiert
Kommentar ansehen
23.07.2011 11:58 Uhr von bigJJ
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache, die wurden danach wieder freigelassen!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?