22.07.11 22:50 Uhr
 417
 

Sigmar Gabriel stellt Regierung ein Armutszeugnis aus

Die Regierungspolitik der schwarz-gelben Koalition ist miserabel. Das sagte der SPD-Chef Sigmar Gabriel gegenüber der "Bild am Sonntag".

Die Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre Verbündeten seien schon zur Hälfte des Wahlabschnittes am Ende. Die Kanzlerin habe sich sang- und klanglos in die Sommerpause verabschiedet.

Am Aufschwung seien ein Viertel der Arbeiter nicht beteiligt. Acht Millionen Beschäftigte hätten Arbeit, aber würden trotzdem in Armut leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Urteil, Angela Merkel, Sigmar Gabriel
Quelle: www.rundschau-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sind Sie Feministin": Frage bringt Angela Merkel auf Frauengipfel ins Stottern
TV-Duell zwischen Angela Merkel und Martin Schulz findet am 3. September statt
Laut Insider: Angela Merkel musste Donald Trump mehrfach die EU erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2011 22:59 Uhr von Ich_denke_erst
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
Wer ist die SPD? Heillos zerstritten in Flügelkämpfen und Ränkespielen will der der Regierung was vorwerfen. Er soll erst einmal seine Hausaufgaben in der Opposition machen und glaubhaft darstellen wie und mit wem er es besser machen würde. Dann wäre gleich Ruhe.