22.07.11 18:12 Uhr
 134
 

PSN-User spenden über eine Million britische Pfund für Japan

Kurz nach dem schweren Erdbeben in Japan rief Sony zu einer Spendenaktion über das PlayStation Network auf, über das User auf einem bequemen Weg Geld für das Land spenden konnten. (Short News berichtete)

In einem aktuellen Zwischenstand konnte Sony nun vermelden, dass die User inzwischen 1.01 Million britische Pfund (ca. 1.14 Millionen Euro) zusammengesammelt haben.

Den Löwenanteil dabei macht Europa mit über 500.000 britischen Pfund aus. Danach kommen die USA mit rund 260.000 britischen Pfund und selbst von japanischen Usern wurden über 180.000 britische Pfund gespendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sneak-Out
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Million, Japan, Erdbeben, User, Spende, Pfund
Quelle: playfront.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2011 12:55 Uhr von Specialist666
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Typisch Europa selbst nichts zu fressen, aber fleißig für die anderen Kontinente spenden... sogar noch mehr als die eigenen Landsleute... :-) .

Na wir ham´s doch...!!!


DRINKS FÜR ALLE!!!! 8-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Japan: Taifun "Lan" nähert sich der Küste
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?