22.07.11 17:43 Uhr
 1.248
 

Versicherungen gehen erneut mit Scheinargumenten auf Kundenfang

Zum ersten Januar 2012 sinkt der Garantiezins von 2,25% auf 1,75%. Vertreter und Vertriebe, wie der AWD werben damit, dass die Renten, sowie Ablaufleistungen dann geringer sind, weshalb jetzt noch Verträge geschlossen werden sollten. Verbraucherschützer und Mathematiker warnen vor den "falschen" Argumenten.

Der Garantiezins ist lediglich der maximal erlaubte garantierte Zins, so lange es Überschüsse gibt, spielt er für die Wertentwicklung keine Rolle. Viele Versicherer ziehen hier noch Kosten ab, so dass der Sparanteil noch geringer ist. Der Garantiezins bietet lediglich etwas Planungssicherheit.

Bei Rentenzahlungen wirkt sich die Senkung stärker aus als bei Einmalzahlungen, weil hier keine Kalkulation mehr notwendig ist. Bei Renten ist lediglich der Garantiewert sicher, der Rest nicht. Verbraucher sollten nicht alleine deshalb Verträge abschließen und sich besser unabhängig beraten lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Berufspsycho
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Werbung, Kunde, Warnung, Versicherung, Fang, Argument
Quelle: www.impulse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2011 17:43 Uhr von Berufspsycho
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Mal was ganz Neues, es gibt eine Änderung, welche mit gefährlichem Halbwissen den Drückern an die Hand gegeben werden kann und schon geht es wieder los. Ich frage mich ob der Verbraucher sich nicht langsam verarscht fühlt jedes Jahr "ganz tolle" Argumente für neue Versicherungen zu erhalten...
Kommentar ansehen
22.07.2011 18:08 Uhr von Katerle
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
ist zwar nix neues: aber man sollte immer mal ab und an drauf hinweisen mit welchen mitteln die versicherungen vorgehen
Kommentar ansehen
22.07.2011 18:11 Uhr von Delios
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
interessant In der Quelle klingt es beim Lesen nicht mehr ganz so dramatisch. Denn dort wird immerhin gesagt, dass vorallem Versicherungen die sowieso bisher nur um den Garantiezins ihre Lebensversicherungen verzinst haben bzw. solche Versicherungen die in "Schwierigkeiten" sind, zu einem Abschluss drängen. Also nicht unbedingt die ganze Branche.

Achja... und was heißt bitte "unabhängig beraten"?
Der angeblich "unabhängige Finanzoptimierer" AWD? Der wird im Artikel selber kritisiert und darf diese Werbelüge seit einem Gerichtsurteil eh nicht mehr benutzen. Was haben wir noch? Die Verbraucherzentralen? Die sind bei Testberatungen mitunter genauso schlecht benotet worden wie die Banken...

Mal davon abgesehen würde ich mir um die Senkung des Garantiezinses weniger Sorgen machen. Das betrifft nur neu abgeschlossene Lebensversicherungen.
Mehr Aufmerksamkeit sollte den neuen Unisex-Regelungen gelten. Damit dürften die Versicherungen für Männer teurer werden und für Frauen billiger.
Kommentar ansehen
22.07.2011 18:43 Uhr von ArrowTiger
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Nur wer sich´s leisten kann! Na, wer jetzt noch auf die Versprechen von Privatversicherungen reinfällt, ist doch echt selber schuld!

Und wenn´s ganz schlecht läuft, wie schon so oft in der Welt pasiert, sehen die Kunden nicht nur ihren Garantiezins, sondern überhaupt kein Geld wieder. Da reichen dann auch die Sicherungsfonds hinten und vorne nicht aus, wenn es gleich mehrere Versicherer trifft.
Kommentar ansehen
22.07.2011 20:09 Uhr von worliwurm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ERGO sprach die Versicherung: Gespräch belauscht:

Versicherung: wir brauchen einen neuen Schutz.
Vers. jemand eine Idee?
Irgendwer: Zurück in die Vergangenheit reisen und eine günstige Versicherung abschliessen.

Vers: schwer zu realisieren, aber die Idee ist gut.
Vers: wir machen eine Versicherung gegen Verträge wenn es eigentlich schon zu spät ist.

ERGO - jegliche zufällige Wortwendung ist beabsichtigt

ciao
ww

[ nachträglich editiert von worliwurm ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Grausam!: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?