22.07.11 17:32 Uhr
 1.565
 

Italien: Polizei geht künftig mit zwei Lotus Evora auf Verbrecherjagd

Bei den italienischen Carabinieri wurden jetzt Zwei brandneue Lotus Evora in Dienst gestellt.

Die Wagen haben jeweils 350 PS und Polizei-spezifische Ausstattung an Bord. So unter anderem ein spezielles Kühlfach im Innenraum, für eventuelle Blut- oder gar Organtransporte.

Allerdings bleiben schnelle Einsätze in den Rennern nur einer Handvoll speziell geschulter Beamten vorbehalten.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Polizei, Italien, Rom, Mailand, Wagen, Lotus
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2011 18:31 Uhr von ryzer
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
die: lambos verbrauchen bestimmt zuviel^^
Kommentar ansehen
22.07.2011 18:43 Uhr von mech-fighter
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@vorredner: nö der is kaputt :D
http://www.bild.de/...
Kommentar ansehen
22.07.2011 18:46 Uhr von spencinator78
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@mech-fighter: lol.. Klasse :D
Kommentar ansehen
22.07.2011 19:12 Uhr von Showtime85
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wie war das: Italien kurz vor der pleite?
Es gibt auch günstigere alternativen als Lotus Evora...
Kommentar ansehen
22.07.2011 20:42 Uhr von Muu
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ja geil^^: europa geht pleite aber hauptsache die bullen in italia können dicke benzin schleudern fahren ^^
Kommentar ansehen
22.07.2011 23:58 Uhr von hnxonline
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube ja nicht das die ital. Behörden für die Wagen überhaupt etwas bezahlt haben. Die Lambos haben die ja auch geschenkt bekommen, immerhin hätten die Hersteller dieser Autos viel Geld in die Hand nehmen müssen um eine so hohe Aufmerksamkeit der Medien auf sich zu ziehen.

Und wenn solche Wagen für Organtransporte genutzt werden spricht doch nichts dagegen. Ein Hubschrauber würde deutlich mehr Sprit verbrauchen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?