22.07.11 16:19 Uhr
 426
 

Obdachloser schreibt Brief an Take That

Heute Abend ist es soweit. Die britische Pop-Gruppe Take That spielen ihr lang erwartetes und restlos ausverkauftes Konzert in der Hamburger Imtech Arena. In Originalbesetzung kehren sie nach mehr als 15 Jahren zurück und viele der früheren Fans mögen die Band auch heute noch.

So auch der Hamburger Obdachlose Max Bryan. Mitte der 90er war er drauf und dran selbst eine Boygroup zu gründen, sogar eine CD wurde aufgenommen, die aber nie erschien. Danach fing Bryan an zu schreiben und es folgten 15 Jahre Einsamkeit, die ihn auch krank machten.

Heute lebt Bryan auf der Straße, ist obdachlos und hat eine Behinderung. Sein großer Wunsch ist es Take That live zu erleben. Der Obdachlose schreibt einen Brief und man versucht zu helfen, aber die Zeit reicht nicht mehr aus. Nun will Bryan vor der Halle stehen und hoffen, etwas von der Musik zu hören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fernsehkritik
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hamburg, Konzert, Brief, Obdachloser, Schreiben, Take That
Quelle: www.themenportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Take That"-Sänger nennt sein Kind Dougie Bear Donald
"Take That"-Sänger Gary Barlow wusch sich 14 Jahre lang nicht die Haare
"Take That": Robbie Williams mit der Band im Studio?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2011 16:19 Uhr von fernsehkritik
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ein traurige Geschichte und ein bewegendes Beispiel für Gewinner und Verlierer der Gesellschaft. Ein obdachloser Take That-Fan, niemand will das sehen und wahrscheinlich gibt es noch viele solcher und ähnlicher Fälle, nur spricht darüber niemand, weil die Medien den Jubel des Positiven nicht stören wollen. Wir tun es dennoch und wir tun es gerne. Denn auch diese Geschichte ist Teil von Take That und deren Anhängern, die sie einst groß machten.
Kommentar ansehen
25.07.2011 10:53 Uhr von bigpapa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist klar: Zitat :" und man versucht zu helfen, aber die Zeit reicht nicht mehr aus."

In diese RIESEN Halle geht nicht noch irgendwo ein Stühlchen rein. ??

Also sorry, für mich klingt das so nach "er will nicht zahlen, also soll er sehen wo er bleibt." Ich war auf mehr als einer Veranstaltung und da ist immer noch irgendwo ein bischen Luft für besondere Gäste.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
28.07.2011 14:34 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Laut Quelle: leidet der an panischer Angst vor Menschenansammlungen, da wäre eine Konzerthalle bestimmt nix für ihn gewesen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Take That"-Sänger nennt sein Kind Dougie Bear Donald
"Take That"-Sänger Gary Barlow wusch sich 14 Jahre lang nicht die Haare
"Take That": Robbie Williams mit der Band im Studio?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?