22.07.11 14:47 Uhr
 711
 

Dänemark: Da beide das gleiche Mädchen liebten, tötet 13-Jähriger Gleichaltrigen

Nach Angaben des Kriposprechers Hans Roost, hatte ein 13-jähriger Junge aus Eifersucht einen Gleichaltrigen erstochen.

Die beiden Jungs hatten im Netz ausgemacht, sich zu duellieren. Sie waren in das gleiche zwölf Jahre alte Mädchen verliebt. Die beiden 13-Jährigen trafen sich auf einem Rasenplatz.

Nachdem sie erst gestritten und geprügelt hatten, zog der Junge ein Messer und stach auf den anderen ein. Dieser wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er wenig später verstarb.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Krankenhaus, Dänemark, Eifersucht
Quelle: www.haz.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2011 14:51 Uhr von r3c3r
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso muss sowas: mit Gewalt passieren? Sind wir Tiere?
Wo bleibt der gute alte Münzwurf oder Stein, Schere Papier?
Kommentar ansehen
22.07.2011 15:32 Uhr von Earaendil
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Sowas gabs schon immer,gibt es nach wie vor und wird es immer geben.
Die dunkle Seite von etwas Herrlichem.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?