22.07.11 10:53 Uhr
 470
 

Essen: SPD-Lokalpolitiker erhält wegen Vergewaltigung eine Bewährungsstrafe

Ein SPD-Politiker, der in Essen ein Amt als Ratsherr bekleidete, hatte zugegeben, eine Frau mit der er zusammen ein Tanzlokal besucht hatte, danach vergewaltigt zu haben.

Der 48-jährige Mann erhielt eine zweijährige Bewährungsstrafe.

Vor dem Prozess hatte der ehemalige Politiker schon 50.000 Euro Entschädigungszahlungen geleistet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: SPD, Vergewaltigung, Essen,