22.07.11 09:05 Uhr
 229
 

USA: 22 Tote durch Hitzewelle

Wie die New York Times berichtete, sind bereits 22 Personen an den Folgen der enormen Hitze gestorben. Das gefährliche Klima, was durch die hohe Luftfeuchtigkeit und die hohen Temperaturen entsteht, sei dafür verantwortlich.

Im Zentrum und Nordosten des Landes wurden durch den Nationalen Wetterdienst Warnhinweise veröffentlicht.

Am vergangenen Mittwoch erreichte der Bundesstaat Iowa Temperaturen von 51 Grad. Die Hitzewelle schiebt sich nun weiter in Richtung Atlantikküste und es sollen Temperaturen von bis zu 46 Grad erreicht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Tote, Wetter, Hitzewelle
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2011 09:33 Uhr von Unerwartet
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Zumindest: reduziert sich dadurch die Anzahl der Skinheads.

[ nachträglich editiert von Unerwartet ]
Kommentar ansehen
22.07.2011 10:49 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Unerwwartet wenn du gerade aufgestanden bist, dann gehe erst einmal duschen. Wenn du schon länger wach bist, dann gehe einfach schlafen. Es ist für dich und deine Mitmenschen besser.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?