22.07.11 06:18 Uhr
 706
 

Formel 1: Michael Schumacher will nicht den Wagen von Red Bull haben

Mercedes-Pilot Michael Schumacher äußerte sich jetzt darüber, wie er es fände, wenn er von heute auf morgen plötzlich den schnellen Wagen von Red Bull in den Formel-1-Rennen fahren dürfte. Laut seiner Aussage möchte er das gar nicht. Er möchte sich lieber das schnelle Auto hart erarbeiten.

"Du willst das beste Auto. Auf der anderen Seite, sich das einfach von jemand nehmen, das wäre eben auch nicht richtig. Das willst du dir erarbeiten. Das ist ein spannender Prozess, und am Ende kannst du stolz darauf sein", sagte er.

Auf die Nachfrage, ob er denn selber weiß, dass sein Auto nicht gerade das Schnellste ist, antwortete Schumacher, dass er in seiner Vergangenheit mit Ferrari und Benetton ebenfalls Anlauf-Schwierigkeiten hatte und am Ende trotzdem Weltmeister wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Wagen, Red Bull
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?