21.07.11 19:48 Uhr
 356
 

Bochum: Drogenhändler muss für neun Jahre hinter Gitter

Drei Jahre lang dauerte ein Gerichtsverfahren gegen ein 37-jährigen Mann, der wegen Drogenhandels angeklagt war.

Da der Mann die ihm zur Last gelegten Taten teilweise abstritt, wurden Zeugen aus Polen per Video angehört. Der Prozess wurde auch dadurch beeinträchtigt, weil der Mann als Spitzel für die polnischen Polizeibehörden aktiv war.

Doch das Gericht befand den Angeklagten für schuldig und verhängte gegen ihn eine Strafe von neun Jahren und drei Monaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Handel, Bochum, Drogenhändler
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philadelphia: Jüdischer Friedhof geschändet