21.07.11 18:28 Uhr
 685
 

Fotos zeigen: Münchner Promiwirt feiert mit fastnackten Frauen nach Drogenrazzia

Der Münchner Promi-Wirt Hugo Bachmaier musste nach einer Drogenrazzia mit aufs Polizeirevier. Er lässt sämtliche Vorwürfe klar bestreiten.

Die Feierlaune ließ er sich vom Verhör nicht verderben: Bachmaier feierte mit 200 Gästen das "Bayerisch-griechischen Freundschaftsfest". Die Gäste sollten dabei so wenig wie möglich anhaben. Deswegen waren auch allerlei nackte Tatsachen zu sehen.

Wie Bilder zeigen, schaute Bachmaier Table-Tänzerinnen zu. Es wurden offenbar kleinere Mengen Drogen in den Privaträumen des Wirtes gefunden. Der lässt alle Vorwürfe klar bestreiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Droge, Razzia, Wirt
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2011 22:23 Uhr von Acidoutlaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@get shorty: ey junge.les dir deinen mist mal durch...setzen!sechs!
Kommentar ansehen
22.07.2011 07:49 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit viel Fantasie und umstellen der sätze komm man schon dahinter was der Autor hier mitteilen möchte.

Für Bachmeier sieht die Lage wohl nicht so aus, als ob die Feierlaune gerechtfertigt war.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?