21.07.11 16:56 Uhr
 325
 

Bielefeld: In einem Gully wurde die Leiche eines 63-Jährigen entdeckt

In Bielefeld hatte eine Bewohnerin die Polizei alarmiert, weil ihr ein abgestellter PKW suspekt vorkam.

Die Polizei fand daraufhin in einem Kanalschacht eine Leiche. Bei dieser handelte es sich um einen 63-jährigen Mann aus der Nachbarstadt Gütersloh.

Es steht noch nicht fest, ob der Mann gewaltsam ums Leben kam oder die Todesursache natürlicher Art war. Es wurde eine Mordkommission eingerichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Tod, Leiche, Bielefeld, Gully
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden
Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2011 17:00 Uhr von heinzelmann12
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Dürfte mittlerweile jedem bekannt sein, das Bielefeld eine fiktive Stadt ist.
Kommentar ansehen
22.07.2011 08:28 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann dem Autor hier über die unzureichende und fehlerhafte Wiedergabe der Quelle nichts vorwerfen, da er den Inhalt sinngemäß übernommen hat. Es sieht ja tatsächlich eher nach einem Unfall aus will man RTL Aktuell Glauben schenken.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden
Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust
Fußball: Mario Balotelli bekommt 1,2 Millionen Euro Bonus fürs "Bravsein"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?