21.07.11 17:54 Uhr
 7.187
 

LulzSec und Anonymous richten klare Worte an das FBI

LulzSec und Anonymous verlinkten vor kurzem auf Twitter eine Nachricht an das FBI in welchem die beiden Gruppierungen mit klaren Worten Stellung zur angeblichen Festnahme von Anonymous-Hackern nehmen.

So richten sie dem stellvertretenden Direktor des FBI, Steve Chabinsky, aus, dass sie sich nicht als Kriminelle sehen, die mit Mitteln gegen ein korruptes System vorgehen, welches dieses System als kriminell abstempelt.

Auch der Vergleich des WWW zum Wilden Westen, der von Chabinsky gemacht wurde, wird angesprochen. So sagen die Gruppen in dem Statement, sie würden nur deshalb zu "Outlaws", weil ihnen das System keine andere Wahl ließe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RegenCoE
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: FBI, Anonymous, LulzSec
Quelle: thenextweb.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2011 17:54 Uhr von RegenCoE
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Der ganze Text ist finde ich interessant zu lesen - und mit viel Pathos geschrieben. Erinnert mich etwas an die Rede von V aus "V wie Vendetta" - "Eure Drohungen uns zu verhaften sind bedeutungslos für uns, denn ihr könnt eine Idee nicht verhaften." oder "Wir sind zurück - und wir gehen nirgendwohin. Erwartet uns!" deuten auf "interessante" kommende Monate im "Cyber-War" hin. Hier noch der Link zur Twitter-Nachricht: https://twitter.com/...!/LulzSec/status/94030131038920706
Kommentar ansehen
21.07.2011 18:17 Uhr von Flugrost
 
+88 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn sie die GEZ: hacken und meinen Namen dort löschen, werde ich auf immer fanboy ;-)
Kommentar ansehen
21.07.2011 18:24 Uhr von Frudd85
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
"So richten sie dem stellvertretenden Direktor des FBI, Steve Chabinsky, aus, dass sie sich nicht als Kriminelle sehen, die mit Mitteln gegen ein korruptes System vorgehen, welches dieses System als kriminell abstempelt."

Ein korruptes System, das sich selbst als kriminell abstempelt?
Bitte prägnant und klar formulieren! Der relativitische Satzanschluss "welches" bezieht sich per definitionem zunächst mal auf das nächststehende Subjekt im Rahmensatz. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das hier so sein soll...
Kommentar ansehen
21.07.2011 18:56 Uhr von greenkorea
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
So richten sie dem stellvertretenden Direktor des FBI, Steve Chabinsky, aus, dass sie sich nicht als Kriminelle sehen, die mit Mitteln gegen ein korruptes System vorgehen, welches dieses System als kriminell abstempelt.

Ich checke den Satz auch nicht. Kann mir das jemand erklären?
Kommentar ansehen
21.07.2011 20:48 Uhr von Weltenwandler
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
tja: bei einer Niederlage ist man halt böser böser terrorist und Krimineller, bei Sieg edeler Rebell mit besten Absichten...

also wahrscheinlich irgendwas dazwischen...
Kommentar ansehen
21.07.2011 20:48 Uhr von rpk74ger
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
geile Logik: also sie gehen gegen ein System vor, das ihre Mittel als kriminell abstempelt... und deshalb sehen sie sich selbst nicht als kriminell an...

...wenn ich jetzt gegen den Staat kämpfe, und dieser meine Taten als kriminell abstempelt, dann bin ich nicht kriminell...

na dann
Kommentar ansehen
21.07.2011 20:58 Uhr von DerPunkt
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@rpk74ger: Ich bin mir da nicht sicher ich glaube sie meinen sie gehen mit, von einem kriminellem Staat als kriminell angesehenen Mittel gegen einen kriminellen Staat vor. Was sie nicht kriminell macht.

Ist quasi doppelte Verneinung. Ich bin nicht nicht dumm, demnach bin ich dumm. Versteh ich das richtig?
Kommentar ansehen
21.07.2011 21:10 Uhr von Kappii
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
wenn diese Hackergruppe: etwas weniger wie beleidigte Kinder agieren würden, könnte ich den Standpunkt eher verstehen. Aber dieses "wir hacken jetzt die Website, weil die blöd sind" finde ich einfach nur albern.
Kommentar ansehen
21.07.2011 21:22 Uhr von RegenCoE
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@DerPunkt: Genau so wars gemeint (ging sich leider nicht anders aus von der Wortanzahl her im Absatz). Da das korrupte, kriminelle System vorgibt, WAS kriminell ist akzeptieren sie die Definition von kriminell halt nicht und sagen "unsere Vorgehensweise ist gerechtfertig"

Edit: Und aus irgend einem Grund wurde der Twitter-Link abgeschnitten ...

[ nachträglich editiert von RegenCoE ]
Kommentar ansehen
21.07.2011 21:33 Uhr von Sarah0117
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
,,dass sie sich nicht als Kriminelle sehen, die mit Mitteln gegen ein korruptes System vorgehen, welches dieses System als kriminell abstempelt."

Etwas verwirrend formuliert ;-)
Liesst sich so als wenn sie gegen dieses System vorgehen würden.
Kommentar ansehen
21.07.2011 21:45 Uhr von RegenCoE
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Sarah: Tun sie mit ihren Aktionen ihrer Ansicht nach doch auch :) Wie gesagt - ist so verschachtelt geschrieben, weil es sich sonst wegen der Wortbegrenzung im Absatz nicht ausgegangen wäre :(
Kommentar ansehen
21.07.2011 22:38 Uhr von mymomo
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
was ein kindergarten: mehr hab ich dazu echt nimmer zu sagen...
diese ach so tollen nerdhacker ziehen eine lächerliche show nach der anderen ab...
Kommentar ansehen
22.07.2011 01:00 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
lol: der Text könnt aber ebenso gut auch von der RAF sein ;)

naja man sieht immer mehr, dass die Jungs von Lulzsec und Anonymous gute Hacker aber verdampt dumme Menschen sind Oo.

du kannst niemals deine Leitsätze als Richtig und über allen anderen stellen, und von der Idee besessen sein deine Prinzipien und Ideen mit allen Mitteln durchzusetzten.

Das ist genauso dämlich wie die Trottel die anderen Leuten die Reifen zerschneiden und sagen, das wäre ein Protest...

toller Protest, der Typ kommt an dem Tag net zur Arbeit, hat Mega Stress, muss für 1000 Euro neue Reifen kaufen und im schlimmsten Fall verliert so einer an nem schlechten Tag auch noch seinen Job, dann seine Familie und damit sein Leben.

Anonymus wird mir immer unsympatischer.

aus nem haufen kleiner Hacker ist n größenwahnsinniger Konzern geworden der mit den Mitteln kämpft die er eigentlich verurteilen sollte. Oo wer arbeiten wie ein korruptes System... kann von sich nicht behaupten dass er nicht auch eines ist.

und Kreditkartennummern klauen und Spieleseiten vom Netz nehmen , Oo erfüllt irgendwie auch keinen Weltverbessernden Zweck.

Da wird grad jemand einfach nur Machtgeil -.-
Kommentar ansehen
22.07.2011 06:06 Uhr von IceWolf316
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@totseinmachtimpotent: Absolut richtig! Das unterschreibe ich sofort.

Die Ideale, welche teilweise mit sicherheit sehr lobendswert sind, schützen halt nicht vor Strafe, wenn Straftaten begangen werden.
Kommentar ansehen
22.07.2011 09:36 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@robinlob: Was soll denn noch kommen außer durch Sympatisanten und teilweise durch Können weniger Websiten zu hacken und an Infos zu kommen. Und glaub mir die Sachen die sie von der Nato bekommen haben wurden ihnen auf normalen Wege zugespielt.

[...]In diesem Sinne:
"Expect us"[...]

Lol ein kleiner Fanboy was :)
Kommentar ansehen
22.07.2011 16:50 Uhr von rpk74ger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immernoch zweifelhaft: wenn sie sagen, dass das System kriminell handelt und die Handlungen der Hacker von eben diesem System als kriminell abstempelt werden und man sich deshalb nicht als kriminell sehe ist das doch so, als ob ich in ner Tempo-80-Zone mit 150 fahre und der Messwagen mit 150 hinter mir her...

...dieser Ansatz klingt für mein Verständnis zu sehr nach Gleiches mit Gleichem vergelten, auch wenn die Handlungen nicht dieselben, jedoch auf beiden Seiten illegal, sind.

Ich frage mich, wohin dieser fast schon "Krieg" auf virtueller Ebene hinführen wird und ob das Ergebnis wirklich das sein wird, was sich viele davon erhoffen...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?