21.07.11 15:27 Uhr
 564
 

Studie: Politiker leiden unter chronischem Schlafmangel

Über 60 Prozent unserer Politiker haben höchstens fünf Stunden Schlaf. Dieses Ergebnis findet sich in einer neuen Studie des Allensbach-Instituts.

Ziemlich unausgeschlafen gehen auch Behördenleiter (57 Prozent) und Topmanager (49 Prozent) in ihren Arbeitsalltag. Politiker müssen jedoch in der Woche 68 Stunden arbeiten, was den Schlafmangel erklärt.

Die Arbeit der Befragten leidet unter der chronischen Übermüdung, denn im Durchschnitt braucht man sieben Stunden Schlaf, um leistungsfähig in einen Tag gehen zu können. Forscher haben zudem herausgefunden, dass Schlafmangel zu realitätsfernem Optimismus und erhöhter Risikobereitschaft führt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Politik, Studie, Gesundheit, Politiker, Schlafmangel
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2011 15:30 Uhr von Zeckengift
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
"realitätsfernem Optimismus": :D
Kommentar ansehen
21.07.2011 15:32 Uhr von mardnx
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
das sind die drogen die die sich reinziehen^^
Kommentar ansehen
21.07.2011 15:41 Uhr von RitterFips
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Irgenwas stimmt da nicht: Jetzt arbeiten sie schon so hart und schlafen kaum und trotzdem hat man das Gefühl das sie kaum was auf die Reihe bekommen
Kommentar ansehen
21.07.2011 16:06 Uhr von ZzaiH
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man nicht: schlafen kann, dann drückt einem was auf die seele...

daher können politiker auch kaum schlafen!
Kommentar ansehen
21.07.2011 16:23 Uhr von menschenfeind
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich frage mich ernsthaft, wie die auf 68 arbeitsstunden pro woche kommen wollen?? ...na das soll mir mal einer vorrechnen!! ....falls man das überhaupt „Arbeit“ nennen darf?!
Kommentar ansehen
21.07.2011 16:32 Uhr von Serverhorst32
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
die halbe Nacht im Puff: die andere auf Staatskosten um die Welt gejetted dann is klar dass die müde sind,.
Kommentar ansehen
21.07.2011 16:33 Uhr von zhnujm
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Da könnt ihr mir erzählen was ihr wollt, aber wer 68 Jahre alt ist und immer noch nicht ans aufhören denkt, dessen Job kann soo hart nicht sein.
Kommentar ansehen
21.07.2011 17:47 Uhr von mysteryM
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
kann nicht sein die pennen doch immer....
Kommentar ansehen
21.07.2011 19:33 Uhr von Coryn
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
is doch klar: würde ich mein volk so verarschen würd ich auch kein auge mehr zu kriegen.
Kommentar ansehen
21.07.2011 22:49 Uhr von jarichtig
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die: beten doch nachts den teufel an, weswegen sonst...
Kommentar ansehen
21.07.2011 22:54 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlafmangel na klar, aber nur bei Nacht. Schaut mal den paar "Nachtjacken" die im Bundestag sitzen genau zu!
Kommentar ansehen
22.07.2011 16:36 Uhr von Bleifuss88
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sollte denen zu denken geben: die immer meinen, Politiker wären faul. Und dann schaue man sich mal an was die im Vergleich zu ähnlichen Posten in der Wirtschaft verdienen. Aber wehe, man erhöht sich die Diäten.

Auch wenn ich mich mit diesem Statement wahrscheinlich sehr unbeliebt mache, aber das ist nunmal Tatsache.
Kommentar ansehen
23.07.2011 19:28 Uhr von Noseman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bleifuss: Die Diäten sind nur Taschengeld.


Die meiste Kohle kriegen die von ihrern "Nebenjobs"; treffender gesagt: von ihren Bestechungsgeldern seitens der Wirtschaftslobby.
Kommentar ansehen
24.07.2011 00:26 Uhr von -darkwing-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mit so viel Kokain in der Nase, könnte ich auch nicht gut einschlafen...
Kommentar ansehen
24.07.2011 12:43 Uhr von derleo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so ist das: halt wenn mann ein schlechtes Gewissen hat, das raubt einem nun mal den Schlaf. da gibts aber ein gutes mittel gegen, MACHT VERNÜNFTIGE ARBEIT und schlaft zufrieden ein.....
zudem gibt´s Arbeitnehmer die mehr arbeiten und trotzdem gut schlafen.

[ nachträglich editiert von derleo ]
Kommentar ansehen
24.07.2011 22:51 Uhr von sabun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tia, wenn man zuviele Jobs hat, ist man(n)/(frau) müde.
1. Job: Die eigentliche Arbeit (40 Std/Woche)
2. Job: Lobbyismus (Bestehungsgelder usw.) (20 - 30 Std)
3. Job: Im Bundestag dumm rumreden oder pennen (Rest der Zeit)

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?