21.07.11 14:09 Uhr
 166
 

Steiermark: Tankstellenbrand durch Pensionist

Ein Pensionist (51) hat am gestrigen Mittwoch versucht, in Köflich im Bezirk Voitsberg eine Tankstelle anzuzünden. Aus welchen Gründen er diese Tat aber vollzog ist bis jetzt noch unbekannt. Wahrscheinlich ist er aber geistig beeinträchtigt, da er sich bei seiner Festnahme an nichts erinnern konnte.

Als der Pensionist an besagter Tankstelle ankam, füllte er einen ganzen Kanister mit Benzin und verteilte es anschließend wieder zwischen den Zapfsäulen. Die Tankwartin fragte den Mann, was er beabsichtige und er drohte ihr, die Tankstelle anzuzünden. Daraufhin rief sie die Polizei.

Währenddessen schüttete der Mann weiter Benzin aus und entfachte das Feuer. Dabei verbrannte er sich leicht an beiden Beinen. Passanten konnten kurze Zeit später mit Feuerlöschern das Feuer von den Zapfsäulen fernhalten. Später wurde der Mann in einem Lokal ohne Gegenwehr festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PunkaDillyCircus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Feuer, Tankstelle, Steiermark
Quelle: steiermark.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2011 14:09 Uhr von PunkaDillyCircus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also das hätte ganz anders ausgehen können. Da haben alle Beteiligten noch einmal Glück gehabt, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Allerdings bin ich gespannt, was den Mann dazu bewegte, diese irre Tat zu vollziehen. Derzeit ist es meiner Meinung noch zu früh über ihn zu urteilen, da ja wie schon in der News erwähnt nicht klar ist inwieweit er geistig zurechnungsfähig ist. Auch wenn es natürlich ein unentschuldbares Verbrechen war, das man theoretisch auf jeden Fall bestrafen muss.
Kommentar ansehen
22.07.2011 09:32 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Tankwwartin hat Nerven aus stahl, weil sie nach der Drohung noch die Polizei vertändigt hat. Ich hätte mich ert einmal in icherheit gebracht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?