21.07.11 12:56 Uhr
 1.030
 

China zeigt den neuen "Harry Potter"-Film nicht: Stattdessen läuft Doku über Mao Zedong

In China hat es Zauberlehrling "Harry Potter" vielleicht mit seinem mächtigsten Gegner zu tun, denn dieser schafft es sogar, dass sein letzter Film nicht im Kino läuft.

Weil China im Juli den "großen Vorsitzenden" Mao Zedong ehrt, zeigen die Kinos landauf und landab "Beginning Of The Great Revival".

"Harry Potter 7: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2" wird erst dann gezeigt, wenn die Doku über Mao Zedong 86 Millionen eingespielt hat. Die chinesischen Fans sind entsetzt und rufen nun dazu auf, bitte den Mao-Film anzusehen, damit dieser den Platz für Harry frei macht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: China, Film, Kino, Partei, Harry Potter, Doku, Mao Zedong
Quelle: www.moviepilot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wird bei den "Harry Potter"-Fortsetzungen dabei sein
J.K. Rowling plant fünf "Fantastic Beasts"-Filme und wird Drehbuchautorin
"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe würde gerne James-Bond-Bösewicht spielen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2011 12:58 Uhr von mokzumquadrat
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
als: wären da noch keine raubkopien erhältlich o.O
Kommentar ansehen
21.07.2011 13:13 Uhr von mokzumquadrat
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@benjaminx: dafür hat dieser film fast nichts mehr mit dem buch zutun.
es wurde so viel geändert und das ohne ersichtlichen grund.
schön zum anschauen, aber hat wohl mehr mit nem fantasy-kriegsfilm zutun als mit der verzweigten HP-story.
Kommentar ansehen
21.07.2011 13:23 Uhr von artefaktum
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"Harry Potter 7: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2" wird erst dann gezeigt, wenn die Doku über Mao Zedong 86 Millionen eingespielt hat."

*lol*. Auf so was muss man erstmal kommen.
Kommentar ansehen
21.07.2011 14:19 Uhr von farm666
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Was für: eine kranke scheisse.
War Mao nicht der grösste massenmörder überhaupt`?
Verehren wir im für Harry Potter!
Kommentar ansehen
21.07.2011 14:33 Uhr von Cyphox2
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Schwachsinn: "Die chinesischen Fans sind entsetzt und rufen nun dazu auf, bitte den Mao-Film anzusehen, damit dieser den Platz für Harry frei macht."

Ja ne klar, machen wir schön was uns der Staat vorschreibt. Bei solchen Bedingungen würd ich freiwillig auf den Harry Potter Film verzichten.
Kommentar ansehen
21.07.2011 18:20 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm das heißt: sie zeigen ihn doch, nur eben etwas später...welch Drama.
Böse Chinesen...Hollywood sollte da einmarschieren!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wird bei den "Harry Potter"-Fortsetzungen dabei sein
J.K. Rowling plant fünf "Fantastic Beasts"-Filme und wird Drehbuchautorin
"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe würde gerne James-Bond-Bösewicht spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?