21.07.11 12:29 Uhr
 1.230
 

Schleswig-Holstein: Originalhandschrift der ersten Strophe des Deutschlandlieds wurde entdeckt

Nach Medienangaben wurde in der schleswig-holsteinischen Ortschaft Meldorf eine Originalhandschrift der ersten Strophe des Deutschlandlieds von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben gefunden.

Laut der Tageszeitung "Dithmarscher Landeszeitung" wurde die historische Schrift in einem 160 Jahre alten Klassenbuch entdeckt. Nach Recherchen eines Soziologen wurde das Buch in einem Panzerschrank im Ort gefunden.

Der Dichter war 1845 in Meldorf zu Besuch und hat sich mit der ersten Strophe in diesem Buch verewigt. Vier Jahre zuvor verfasste von Fallersleben das "Lied der Deutschen" auf Helgoland. Dieses Original befindet sich heute in Krakau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutschland, Hand, Schrift, Lied, Original, Strophe
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage in Berliner Schulen: Muslimische Schüler immer radikaler
Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2011 13:14 Uhr von GulfWars
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Jetzt wo sie "wiedergefunden" wurde, kann man sie ja auch wieder mitsingen!

Oder?
Kommentar ansehen
21.07.2011 15:32 Uhr von d1pe
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Die erste Strophe des Deutschlandlieds wurde nie verboten. Die Nationalhymne besteht lediglich aus nur der dritten Strophe des Deutschlandlieds.
Die Weimarer Republik hatte damals noch alle drei Strophen als Nationalhymne. Da die erste Strophe zur Zeit des Nationalsozialismus "missbraucht" wurde, singen wir aber nur noch die dritte.
Kommentar ansehen
21.07.2011 17:52 Uhr von Sir_Waynealot
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
und wieso befindet sich das orginal heute in krakau ?
Kommentar ansehen
21.07.2011 19:49 Uhr von custodios.vigilantes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
es lagert in Polen: sieht es deswegen so mitgenommen aus? ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt
Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?
Berlin: Islamist droht nach Haftentlassung mit Anschlägen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?