21.07.11 10:57 Uhr
 932
 

NASA: Vierter Mond des Zwergplaneten Pluto entdeckt

Astronomen haben mittels des Teleskops Hubble einen vierten Mond in einer Umlaufbahn um den Zwergplaneten Pluto entdeckt. Der Mond, der übergangsweise "P4" heißt, wurde zufällig entdeckt, als Hubble Ringe um Pluto suchte.

Mit einem Durchmesser von nur 13-34km ist der neue Mond der kleinste der vier Pluto Monde. 2005 entdeckte Hubble bereits die Monde "Nix" und "Hydra". Der größte der Monde, "Charon", mit einem Durchmesser von 1.043km, wurde bereits 1978 entdeckt.

Diese Entdeckung ist ein Resultat der Vorbereitung der NASA-Mission "New Horizons". Diese Sonde sollte Pluto und seine Monde aus der Nähe betrachten, zur Vorbereitung wurde mit Hubble der Zwergplanet noch einmal eingehend betrachtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: scaabi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, NASA, Planet, Mond, Teleskop, Hubble
Quelle: www.sciencedaily.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2011 10:57 Uhr von scaabi
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Bemerkenswert dass ein Objekt mit einem Durchmesser von nur 13-34km aus einer Distanz von 5 Milliarden Kilometern mittels des "antiken" Hubble Teleskops entdeckt werden kann.
Kommentar ansehen
21.07.2011 12:09 Uhr von Gebirgskraeuter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frage: Kann mir einer der versierteren Astronomen hier sagen warum es um Hydra und Nix "dunkel" ist? Sofern das Röntgenbilder sind (schaut irgendwie so aus) müsste das allg. Leuchten ja Hintergrundstrahlung sein (oder?). Reichen solch kleine Himmelskörper aus um das Licht/die Strahlung soweit an sich heran zu beugen?

Und das "X" im sind die Ringe oder? (Um die herum ists auch dunkel)
Kommentar ansehen
21.07.2011 12:28 Uhr von mokzumquadrat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich fänds cool, wenn die erde auch ein paar mehr monde hätte :)
Kommentar ansehen
21.07.2011 12:43 Uhr von MrDesperados
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Gebirgskraeuter: Da die Monde Nix, Hydra und P4 sehr lichtschwach und klein sind, hat Pluto bei der Aufnahme alles überstrahlt.

Man musste bestimmte Teile des Gesamtbildes abdunkeln um diese kleinen Monde noch erkennen zu können. Daher sieht das Bild an einigen Stellen auch so Merkwürdig aus.

Eine Röntgenaufnahme ist dies aber nicht. Da das Bild mit Hubble aufgenommen wurde, kommt soweit ich weiß entweder das sichtbare- oder infrarote Lichtspektrum in Frage.
Kommentar ansehen
21.07.2011 12:43 Uhr von TimeyPizza
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Gebirgskraeuter: Um die beiden ist es wohl dunkel weil sie zu hell sind. Das Bild wurde ja einige Zeit belichtet, und dadurch überstrahlen Helle Objekte ziemlich viel. Man sieht ja auch um Pluto und Charon so einen dunklen Bereich, und damit meine ich jetzt nicht den Streifen :)

Wenn man dann genau sehen will wo der Himmelskörper genau ist, wird ein Modell dieser überbelichtung angefertigt und vom Bild abgezogen. Wenn das Modell nun nicht so gut ist, tritt eine über oder unterkorrektur auf. D.h. entweder ist da noch ein Rest dieser Überbelichtung, oder es wird zu viel abgezogen und es entstehen solchen dunklen Bereiche.

Das "X" das du meinst ist ein Beugungsartefakt der Vorrichtung die den Fangspiegel von Hubble trägt. Das ist normal bei Ritchey Cassegrain Teleskopen (oder generell allen Teleskopen mit so einer "Spinne"). Ich seh drumherum aber keine Ringe...

Und das ist auch kein Röntgenbild, Hubble kann gar nicht im Röntgen aufnehmen... das kann nur UV bis IR, und da das mit dem Widefield Imager gemacht wurde, dürfte das im optischen Spektrum sein.
Kommentar ansehen
21.07.2011 13:43 Uhr von Lykantroph
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nich dass das dieses ultra Raumschiff ist, was SETI da letztens angekündigt hat ;-)
Kommentar ansehen
21.07.2011 13:54 Uhr von Gebirgskraeuter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Danke für die Erklärungen :)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?