21.07.11 07:03 Uhr
 2.282
 

Erlkönig: So scharf wird der nächste Porsche 911

Offiziell steht der nächste Porsche 911 zwar erst auf der diesjährigen IAA in Frankfurt am Main, doch hier gibt es ihn schon vorab zu sehen.

Und man muss sagen, die Designer haben mal wieder ganze Arbeit geleistet. Zu sehen ist ein Elfer, der durch ein komplett verändertes Heck dynamischer denn je wirkt. An der Front fällt hingegen auf, dass die Scheinwerfer jetzt wieder etwas senkrechter stehen.

Ein wichtiges Designmerkmal der früheren Elfer. Ansonsten orientiert sich das Frontdesign weitgehend am aktuellen Turbomodell. Unter der Motorhaube dürfte die für 2016 anvisierte Hybridversion eine erwähnenswerte Neuerung sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Porsche, Erlkönig, Front, Porsche 911, Heck
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2011 07:30 Uhr von saber_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
die selbe news kann man bei jeder neuen generation vom 911er bringen....

immer und immer wieder.... denn alle werden an die traditionelle form erinnern...

sonst waere es ja kein 911er mehr ;)
Kommentar ansehen
21.07.2011 08:14 Uhr von Daeros
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Erlkönig-News, ohne Bild -.-
Kommentar ansehen
21.07.2011 10:08 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hui: schon 2016 ein Hybird, Vorsprung durch Technik.....
Kommentar ansehen
21.07.2011 10:42 Uhr von saber_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf: weisst aber schon das es sich hier um einen sportwagen handelt?

hier geht es um performance - nicht ums spritsparen!

die bauteile sind vollkommen anderen belastungen ausgesetzt... ausserdem koennte man sich vorstellen dass das hybridsystem fast ausschliesslich zum boosten benutzt wird....
Kommentar ansehen
21.07.2011 10:54 Uhr von blz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@saber: Aber sicher nicht im Alltag. Wieviele Porsche Fahrer bewegen Ihr Gefährt wirklich am Limit/Auf der Rennstrecke? Die meisten Fahren doch nur zum Pferderennen.

Sind die Lufteinlässe auf der Seite hinter dem Fahrer auflackiert?!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?