21.07.11 06:21 Uhr
 1.086
 

Diese Horrorfilme überzeugen vollkommen ohne Blut

Nicht immer müssen Horrorfilme vollgestopft sein mit blutigen Leichen und jeder Menge Innereien. In der Filmgeschichte gab es einige Vertreter, die ohne den Ekelfaktor unterhalten konnten. Die größten Schocker wurden nun in einem Blog gewählt.

Als dieser Film in die Kinos kam, rannten die Besucher Scharenweise aus dem Saal: Die Rede ist natürlich von "Der Exorzist", welcher einst ohne blutige Splatter-Szenen sein Publikum begeistern konnte. Auch in dem Film "The Shining" gibt es trotz einem axtschwingenden Jack Nicholson wenig Blut.

Mit einem tödlichen Horrorfilm wurde das Kinopublikum im wahrsten Sinne des Wortes in dem Film "The Ring" konfrontiert. Ebenfalls Filme wie "Paranormal Activity", "The Others" und "The Sixth Sense" konnten dank ihrer Atmosphäre überzeugen und verzichteten auf den Ekelfaktor.


WebReporter: MGafri
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Blut, Blog, Horrorfilm, Auswahl
Quelle: myofb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
Beweisbilder gepostet: Carmen Geiss heiratete in Strapsen und Dessous

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2011 07:33 Uhr von Hodenbeutel
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
1. Was hat Blut mit Horror zu tun?
2. Wo ist die News?
Kommentar ansehen
21.07.2011 08:20 Uhr von Pilzsammler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sixth Sense: ein Horrofilm?
Kommentar ansehen
21.07.2011 09:18 Uhr von MGafri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pilzsammler: Der Film wird dem Genre des Psycho-Thrillers zugeordnet, weil die Spannung und der Horror nicht durch blutrünstige Monster oder Gewaltexzesse, sondern durch ein subtiles Bedrohungsszenario und eine Psychologie der Angst erzeugt werden.
Kommentar ansehen
21.07.2011 12:01 Uhr von Hodenbeutel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@MGafri: Ich denke das ist nicht der Grund, ich würde auch Saw oder Hostel als Thriller bezeichnen, ich weiß echt nicht woher du die Idee nimmst das die Blutarmut dazu beiträgt ob etwas ein Horrorfilm ist oder nicht.
Kommentar ansehen
21.07.2011 15:15 Uhr von pebbles305
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.07.2011 01:05 Uhr von film-meister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Horror: Filme, die hauptsächlich auf Blut, Gedärmen etc. aus sind, nennt man eher Gore oder Splattermovies.
Halloween (zumindest die ersten Teile) z. B. eher Horror, Hellraiser auch bisschen Horror aber durch den hohen Goregehalt eher Splatterbereich.
Aber viele Filme lassen sich generell nicht nur in einer Schublade stecken.
Kommentar ansehen
11.08.2011 14:16 Uhr von Ernalein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutsche Filme - Leider unterschätzt: In dieser Liste wurden nur amerikanische Filme aufgenommen (die teilweise auf japanischen Vorlagen basieren). Man kann es kaum glauben, aber es gibt auch einige deutsche Verteter, die mit wenig Blut und Ekelelemeten und trotzdem bei den Zuschauern das Blut in den Adern gefrieren lassen. Ein Beispiel hierfür wären Krabat, Nachtschatten (sogar mit Heimatfilm Elementen) oder Laurin.
Der Musikjournalist Marc Halupczok hat eine interessante Liste zu deutschen Gruselfilmen erstellt http://www.zehn.de/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München-Flughafen: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?