20.07.11 18:33 Uhr
 114
 

Indien: Leopard landet nach Verirrung im Dorf und greift Wildhüter an

Ein verirrter Leopard hatte am Dienstag im Dorf Prakash Nagar für panisches Aufsehen gesorgt. Das Tier hatte beim Durchqueren des Dorfes sechs Menschen angefallen.

Die Dorfbewohner holten die Wildhüter zu Hilfe. Doch die hatten Mühe, das Tier zu beruhigen. Sie versuchten den Leopard einzukreisen und ihm dann ein Betäubungsmittel zu verabreichen.

Doch das Tier wurde dadurch aggressiver und fiel von hinten einen der Männer an. Mit sehr viel Anstrengung gelang es den Männern dem Tier eine Beruhigungsspritze zu verabreichen. Anschließend brachten sie es in den Wald zurück.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Indien, Dorf, Leopard, Wildhüter, Verirrung
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PISA-Studie: Deutsche Schüler außergewöhnlich gut in Team-Arbeit
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2011 18:47 Uhr von Asgeyrsson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das: kommt davon, wenn man sich zu sehr auf sein Navi verlässt
Kommentar ansehen
20.07.2011 22:27 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das kommt davon: wenn man Tieren den Lebensraum zerstört

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?