20.07.11 14:30 Uhr
 427
 

Atomkraftwerk Isar II wurde wegen Zwischenfall abgeschaltet

Das bayerische Atomkraftwerk Isar II wurde wegen einem Zwischenfall vorübergehend abgeschaltet. Die Panne ereignete sich beim Runterfahren des Kraftwerks, als eine Kühlpumpe ausfiel. Dies teilte der Betreiber Eon am gestrigen Dienstag mit.

Nach dem Ausfall der Kühlpumpe wurden die Brennstäbe von einem anderen System gekühlt.

Die Panne habe keinerlei Beeinträchtigungen der Sicherheit zur Folge gehabt. Das Kernkraftwerk bleibt zurzeit wegen Wartungsarbeiten abgeschaltet.


WebReporter: noflowers
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Atomkraftwerk, Zwischenfall, Abschaltung, Isar
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2011 14:34 Uhr von b0ns4i
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Alles harmlos: und natürlich herrschte zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Bevölkerung!

Ist doch klar oder?
Kommentar ansehen
20.07.2011 14:40 Uhr von bono2k1
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Normale Quelle: -> http://www.augsburger-allgemeine.de/...

Dafür muss man nicht das Unterschichten-Blatt bemühen...

Aber es bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr für die Bevölkerung!
Kommentar ansehen
20.07.2011 14:41 Uhr von Pew_Pew
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
bild: Das KKI2 wurde wegen einer regelmäßigen Revision runtergefahren. Dabei ist eine von 4 kühlungen kurzzeitig ausgefallen. Dumme Bildpanikmache...
Ps. Bin Landshuter und wohn im Evak.-Bereich vom KKI
Kommentar ansehen
20.07.2011 15:13 Uhr von liebertee
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Tja: Wenns schomma aus ist, kanns ja gleich aus bleiben ;)
Ist alles mit sicherheit harmloser als es in den Medien ausgestrahlt wird.

[ nachträglich editiert von liebertee ]
Kommentar ansehen
20.07.2011 15:34 Uhr von SClause
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück: haben wir in Österreich keine Atomkraftwerke.

Jetzt stellt euch mal vor bei Isar II würde was passiert sein. Die Bayern würden mir echt leid tun.
Zum Glück geht die Atomstrahlung ja nicht über die Grenze.



[_____] <hier gefundene Ironie reinwerfen

[ nachträglich editiert von SClause ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?