20.07.11 10:52 Uhr
 333
 

Geschönte Statistik: Öffentlich-Rechtliche weisen Kochshows als Information aus

Die Öffentlich-Rechtlichen haben den gesetzlichen Auftrag, dass ein bestimmter Prozentteil ihres Programms der Information des Publikums geschuldet sein muss.

Für die Statistik scheint die ARD nun ein wenig zu schönen, denn wie ist es sonst zu erklären, dass Tim Mälzers Kochsendung unter Information läuft? Das ZDF sortiert gar die Sendungen "Küchenschlacht" und "Wetten, dass . . ? - Die Promi Party" unter Information ein.

Das ZDF erklärte auf Nachfrage, das dies "informierende Unterhaltung" sei. Die ARD sortierte Mälzer zwar offiziell als Information ein, auf der Webseite jedoch als Unterhaltung.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ARD, ZDF, Statistik, Information, Öffentlich-Rechtliche, Kochshow
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht
Fußballstar Christiano Ronaldo möchte sieben Kinder: "Das ist meine Fetischzahl"
Tennis-Star Serena Williams und Reddit-Gründer Alexis Ohanian haben geheiratet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2011 12:21 Uhr von Superbeck
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Privatsender haben Scripted Reality schon als Information deklariert... ich bezahl trotzdem gern GEZ, sonst würde auch das letzte interessante Fernsehen in Deutschland wegfallen (3Sat, WDR usw.)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?