20.07.11 10:45 Uhr
 262
 

INgSOC: Ein Elektrofahrrad von übermorgen

Die Designer Edward Kim und Benny Cemoli haben jetzt mit dem INgSOC die Studie eines Elektrofahrrades vorgestellt, wie sie es sich in Zukunft vorstellen.

Der Rahmen des Fahrrades wurde aus Kunststoff hergestellt, der mit Kohlefasern verstärkt wurde. Das gibt dem Gefährt bei geringem Gewicht die richtige Festigkeit.

Über die Batterie wird nicht nur der Motor betrieben, sondern auch die Beleuchtung. Zudem gibt es für mobile Geräte eine Halterung. So kann unterwegs zum Beispiel ein Navigationsgerät genutzt werden, welches seine Energie ebenfalls von der Fahrrad-Batterie erhält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Zukunft, Künstler, Design, Fahrrad, Elektrofahrrad
Quelle: www.yankodesign.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2011 11:22 Uhr von freak1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein geiles Gfährt :o) Aber wie lange soll denn die Batterie halten ???
Kommentar ansehen
25.07.2011 13:52 Uhr von SniperRS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
INgSOC das Fahrrad des großen Bruders?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister
ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?