20.07.11 08:54 Uhr
 182
 

Fußball: Große Töne von Franck Ribéry vor dem Bundesligastart

Obwohl die Vorbereitung beim französischen Mittelfeldspieler des FC Bayern München, Franck Ribéry, eher durchwachsen war, kommen große Töne aus seinem Mund.

"Wenn ich nun wieder hundertprozentig fit und frei im Kopf bin, dazu ein gutes Verhältnis mit dem Trainer habe, kann ich das Niveau von Messi erreichen. Das steht für mich außer Frage", sagte Ribéry der "Sport Bild".

Als Begründung gab er an, dass er das gleiche super Gefühl habe, wie zu der Zeit, bevor er beim deutschen Rekordmeister anfing zu spielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, FC Bayern München, 1. Bundesliga, Franck Ribéry
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2011 09:04 Uhr von Tobi1983
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
HAHAHAHA: Na klar, Messi... ich weiss ja nicht, was die Bayern nehmen, sie sollten es aber reduzieren. Da stellt sich das Narbengesicht auf eine Stufe mit dem besten Fußballer der letzten 20 Jahre. :-D Lächerlich!!!!!! Wie gut Ribery ist, hat man gestern wieder eindrucksvoll gegen die Ersatzgeschwächte Mannschaft des HSV gesehen.
Kommentar ansehen
20.07.2011 09:11 Uhr von MiguelOliSan
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Eins ist klar Im momentanen Fußball kann keiner Messi das Wasser reichen. Vielleicht in 2-3 Jahren.. Aber momentan sehe ich niemanden auf seiner Stufe stehen. Und Ribéry schon mal garnicht. Guter Fußballer, wird aber überbewertet..
Kommentar ansehen
20.07.2011 10:34 Uhr von HBeene
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Seit seiner Vertragsverlängerung hat Ribery: noch nix gezeigt...2007 wo er geholt wurde, da war er nicht schlecht! Danach gings nur Bergab!

Sollte letztes Jahr wirklich einer 50+X Mio geboten haben, versteh ich nicht warum er nicht verkauft wurde, für DAS Geld hätte Bayern schon "was" bekommen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?