20.07.11 08:45 Uhr
 442
 

Berlin: Erfreuliche Bilanz - Zahl der Drogentoten nimmt ab

Eine neue erfreuliche Bilanz wurde veröffentlicht. In Berlin ist die Zahl der Menschen, die aufgrund von Drogenkonsum sterben, weiter gesunken. In den ersten fünf Monaten des Jahres 2011 verloren 36 Männer und acht Frauen ihr Leben. Im vergangenen Jahr starben 44 Männer und zwölf Frauen.

In den Jahren zuvor schwankten die Zahlen stets auf und ab, doch nun ist seit vielen Jahren ein erfreulicher Tiefpunkt erreicht.

Der "Initiativkreis 21. Juli", ein Verbund diverser Vereine für Drogenabhängige, veranstaltet diesen Donnerstag einen Gedenktag für Eltern und Angehörige, um für ihre Verstorbenen zu trauern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mannibob
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tod, Berlin, Droge, Zahl, Bilanz
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2011 08:45 Uhr von mannibob
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Sehr sehr traurig dass es Menschen gibt die an solch unnötigen Dingen wie Drogen sterben.
Bei all dem Übel dieser Welt ist es echt überflüssig sich selbst den Körper noch so zu verderben.
Kommentar ansehen
20.07.2011 09:24 Uhr von KamalaKurt
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
.... wenn schon, das besagt nur, dass die Abhängigen länger leben. Man müsste eine statistik über die Abhängigen führen, die der Öffentlichkeit zur Last fallen.
Kommentar ansehen
20.07.2011 10:18 Uhr von Phoenix88
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Die schlimmsten Drogen sind immer noch Alkohol und Zigaretten daran sterben noch immer rund 213 000 Menschen allein in Deutschland pro Jahr.
Cannabis wird aber weiterhin verboten obwohl daran noch NIE jemand gestorben ist.
Daran sieht man mal wieder schön wer die Strippen zieht es geht alles nur um Profit....

Zu den harten Sachen wie Heroin habe ich keine tolerante Einstellung - den Sie sind wirklich gefährlich

[ nachträglich editiert von Phoenix88 ]
Kommentar ansehen
20.07.2011 11:14 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Phoenix88: ok angenommen du hast recht und cannabis ist absolut ungefährlich (was ich persönlich nicht glaube)

wieso setzt sich die tabakindustrie nicht für die legalisierung ein und baut das zeug selber an? die dürften wohl keine probleme haben mal eben einen neuen "zweig" ins programm aufzunehmen oder?

ich bin gegen cannabis und heroin und crack und was es noch so alles gibt was man sich in den kopf knallt.

alkohol und zigaretten sind in unserer gesellschaft nunmal seit jahrhunderten dabei cannabis in anderen kulturen, dann geh halt da hin wenn dir das so wichtig ist.
ich mag zigaretten übrigens auch absolut gar nicht und finde es gut, dass es langsam in bars und restaurant auch wirklich das verbot umgesetzt wird.

alkohol nunja ich trinke auch mal gerne ein bierchen und ob dus glaubst oder nicht ich mache das des geschmackes wegen und nicht um nen rausch zu kriegen. wenn ich irgendwann mal ein bier finde, welches alkoholfrei ist und trotzdem wirklich wie normales bier schmeckt, trinke ich das eben anstelle des normalen bieres...
Kommentar ansehen
20.07.2011 12:16 Uhr von Sneak-Out
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Blödsinn: jedem seine Sache und wers nicht zumindest mal probiert hat, hat im Leben was verpasst.
Kommentar ansehen
20.07.2011 12:26 Uhr von Homechecker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
doch: Hank starb anner überdosis hasch ;)

aber ma ehrlich, so scheinheilig sollten die "gras" raucher auch nicht tun, wenn ihr das nicht grad per bong raucht dann braucht ihr auch herkömmlichen tabak um es zu konsumieren. :)

legalisierung? jein

es sollte es nicht an jeder ecke geben aber ich finde man könnte das doch wunderbar in apotheken integrieren, die können das schön abwiegen und dadurch gehen auch wieder mehr leute hin, mehr steuern, mehr existenzen

alkohol und zigaretten, nunja leidiges thema

nur soviel wie man es noch selbst vertreten kann und niemandem anderen schadet, das gilt für beides!
Kommentar ansehen
20.07.2011 12:59 Uhr von burn3000
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Homechecker: Wer braucht denn Tabak?!?! Vaporizer an die Macht!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?