19.07.11 21:27 Uhr
 453
 

NRW: Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) führt das Sozialticket ein

Am Dienstag fiel bei einer internen Versammlung des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR) die Entscheidung, dass man ein Sozialticket einführt. Es soll 29,90 Euro kosten.

Erst sollte dieses Ticket zum Preis von 22,50 Euro angeboten werden. Dieses Vorhaben scheiterte aber am Veto der unterschiedlichen Beförderungsgesellschaften, da man zu hohe Verluste befürchtete.

Berechtigt zum Kauf dieses Tickets sind Empfänger von Wohngeld und ALG2-Empfänger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rhein, NRW, Ticket, Ruhr, Sozial
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt
Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA
Großbritannien: Erstmals mehr Vinyl-Verkäufe als Musik-Downloads

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2011 21:34 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
30 Euro mit Begrenzung auf die eigene Kommune? Wer gibt denn 30 Euro für ein vermeintliches ´´Sozialticket´´ aus, dass nur in der eigenen Kommune Gültigkeit hat?

Was dies für die Rheingemeinden bedeutet, die oft 10, 20 oder gar 30 Kilometer und mehr entfernt von der nächsten Großstadt sind, kann sich wohl jeder ausrechnen.

Das lohnt sich für die Betroffenen sicher hinten und vorne nicht und daher halte ich dieses Angebot für reine Augenwischerei. Die meisten gehen da lieber zu Fuß oder setzen sich - falls sie körperlich dazu in der Lage sind - aufs Rad.

Die Idee ist sicher kein Beitrag, der massiv schwindenen Kaufkraft der Betroffenen etwas entgegenzusetzen, zumal A) die betroffenen Kommunen erst zustimmen müssen und B) wieder mal der Preis der Stigmatisierung damit verbunden sein wird.



[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
20.07.2011 00:53 Uhr von Lilium
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
KLeine Info aus Duisburg: Der VRR Bereich ist ziemlich groß... für 30€ monatlich lohnt sich das Ticket!

Einfach mal da schauen: http://www.asta.uni-dortmund.de/...
Ferner sollen ab 2012 VRR und VGN verschmelzen, also würde man 30€ für den Bereich: Kreis Kleve bis Duisburg zahlen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Time"-Magazin: Donald Trump ist Person des Jahres 2016
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen
Tennis: Boris Becker wird nach Trainer-Aus bei Novak Djokovic Eurosport-Experte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?