19.07.11 20:16 Uhr
 12.919
 

Wernigerode: Polizisten kannten Verkehrsschild nicht und montierten es kurzerhand ab

In Wernigerode haben Polizeibeamten am Sonntag ein Verkehrsschild für eine Fälschung gehalten. Darauf war eine Sackgasse zu sehen, welche allerdings von Radfahrern und Fußgängern durchfahren werden kann.

Die Polizisten mussten das Verkehrsschild mittlerweile wieder anbringen, nachdem eine Prüfung ergab, dass das Schild seit 2009 gültig ist.

Die Beamten hatten vermutet, dass an der Stelle eigentlich die Schilder "Durchfahrt verboten" und "Anlieger frei" stehen müssten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Verkehr, Schild, Sack, Gasse, Demontage
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2011 20:36 Uhr von Asgeyrsson
 
+30 | -16
 
ANZEIGEN
sieht: auch wirklich falsch aus, das Schild!
Erst der Sack das keiner durch darf und dann noch ein Sack der Fußgänger und Radfahrer einfängt
Kommentar ansehen
19.07.2011 20:37 Uhr von Allmightyrandom
 
+55 | -20
 
ANZEIGEN
Warum: sollte man sich als Beamter auch fortbilden? Der Job und die Karriere sind doch gesichert...

Aber wehe ein (normal) angestellter würde sich sowas leisten.

Vor allem kann ich mir aber kaum vorstellen dass die Beamten das Schild selbst demontiert haben - die haben doch sicher nur wen angerufen der das Schild im Auftrag (auf Steuerzahlerkosten) entfernt- und wieder angebracht hat.

[ nachträglich editiert von Allmightyrandom ]
Kommentar ansehen
19.07.2011 21:04 Uhr von wolfspirit
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja nicht so das nur die Polizisten betroffen waren die es abmontiert haben:
http://www.themenportal.de/...

[ nachträglich editiert von wolfspirit ]
Kommentar ansehen
19.07.2011 21:10 Uhr von Klassenfeind
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Richtig Allmight Das macht eigentlich das Tiefbauamt.
Das VKZ Sackgasse ist ein Hinweisschild, welches immer dort aufgestellt wird, wo man nicht ohne weiteres erkennen kann,das die jeweilige Straße eine Sackgasse ist.

Ach so, jetzt verstehe ich, für Fussgänger und Radler geht am Ende der Sackgasse noch ein kleiner Weg weiter..

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
19.07.2011 21:17 Uhr von marcofan
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: Laut News können Fußgänger und Radfahrer diese Straße durchfahren, also ist das Schild schon richtig aufgestellt worden.
Kommentar ansehen
19.07.2011 21:22 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Auch wenn es gültig ist, ist es nicht gerade sehr übersichtlich und deutlich.
Zudem sagt es was anderes als das "Durchfahrt verboten"-Schild vorher. Denn jetzt kann man auch als Autofahrer bis zum Endpunkt der Straße vorfahren, während man das vorher nicht durfte.
War das so beabsichtigt?
Kommentar ansehen
19.07.2011 21:24 Uhr von Floxxor
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Das Schild ist: aber auch komisch, sonst ist das doch mit sonem Miniatur "geteilter Fahrrad-/Fußweg"-Symbol weiter oben, wenns da halt für KFZs nicht mehr weitergeht.
Ansonsten denk ich googlen wäre leichter als abbauen, zumal die Polizei ja nicht als Handwerker angestellt sind...
Kommentar ansehen
19.07.2011 21:28 Uhr von Lornsen
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
vor: 6 Jahren kam ich in Halberstadt in ein Polizeikontrolle.
Das war eine lustige Geschichte. Es dauerte ca. eine Stunde,
bevor ich weiterfahren durfte. Mein Führerschein (darf man
wohl gerade noch so sagen) wurde nicht akzeptiert.

Ich habe noch den großen grauen Lappen. Nach einigen
Telefonaten, bzw. hin und her, durfte ich dann weiter.
Kommentar ansehen
19.07.2011 21:29 Uhr von Asgeyrsson
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ach ja,nee iss klar: Anwohner melden ein Schild als Fälschung, weil ja vorher noch ein Schild "Anlieger Frei" da war und man jetzt ein Umweg von 300 Metern(eigene Interpretation) in kauf nehmen muß
Kommentar ansehen
19.07.2011 21:46 Uhr von Allmightyrandom
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
"Das VKZ Sackgasse ist ein Hinweisschild, welches immer dort aufgestellt wird, wo man nicht ohne weiteres erkennen kann,das die jeweilige Straße eine Sackgasse ist."

Das ist zumindest der Plan...
Kommentar ansehen
19.07.2011 22:11 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
lol das erkennt doch jedes kind: autos können halt nich durchfahren aber fussgänger und radfahrer schon, is das denn SOOOOOO SCHWER? -.-
Kommentar ansehen
19.07.2011 22:24 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Alice-Underground: Man muss aber erstmal drei Sekunden drauf gucken, ehe man das so erkennt. Schnell erkennbar ist was anderes. Wenn Du an so einem Schild mit 50 kmh vorbeifahren üwrdest, hättest Du, denke ich, verloren.

Und wie gesagt, es sagt etwas anderes aus als das "Durchfahrt verboten"- Schild vorher, da man auch als Autofahrer jetzt bis zur Engstelle (an der die Radfahrer dann weiter können) fahren kann, was vorher nicht ging.
Insofern ist das Schild jetzt fair gegenüber den Autofahrern, die es sich somit schenken können zu probieren, ob man nicht doch auf diesem Weg zum Ziel kommt.
Wenn die Strecke allerdings nach der Verengung nicht mehr weit ist, könnten jetzt etliche auf die "man darf ja" Idee kommen und dann weiter vor n parken und den Rest zu fuss gehen. Das wäre sicher nicht im Sinne des Erfinders. ;-)
Kommentar ansehen
19.07.2011 22:30 Uhr von Il_Ducatista
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
doch: es gibt sie, die guten Polizisten! Ein Schild weniger
Kommentar ansehen
19.07.2011 23:36 Uhr von Der_Norweger123
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ungefär so wie das hier. http://www.bt.no/...
Kommentar ansehen
19.07.2011 23:48 Uhr von Hallominator
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Schade Geniale News, bis auf einen Haken.... Für was steht das Schild denn nun?
Kommentar ansehen
19.07.2011 23:49 Uhr von shadow#
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Hey cool, neues Schild" würde sich jeder halbwegs intelligente Bürger denken.

"Bürger hatten sich bei der Polizei gemeldet und den Hinweis gegeben, dass das Schild nach der Straßenverkehrsordnung (StVO) zulässig ist."

LOL!
Kommentar ansehen
20.07.2011 08:07 Uhr von JesusSchmidt
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ich kannte das schild auch nicht. bin ich als autofahrer verpflichtet, mich selbst um "wissens-updates" zu kümmern? kann man sich nicht irgendwo in ´nen stvo-newsletter eintragen oder so?
Kommentar ansehen
20.07.2011 11:39 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
dat Kölner Grundgesetz besagt: in solchen Fällen:

kenne mer nit!
bruche mer nit!
fott domet!
Kommentar ansehen
20.07.2011 13:26 Uhr von Megadeath
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schild: Witzig, ich kenn das Schild nicht, wo in WR (Wernigerode) steht das denn ? :)
Kommentar ansehen
20.07.2011 16:49 Uhr von Dienst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Schild ist aber wirklich komisch: Normaler Weise müßte es ein normales Sackgassenschild sein unter dem ein ein weißes eckiges Zusatzschild angebracht ist, daß besagt, daß Radfahrer und Fußgänger durch können.
Kommentar ansehen
20.07.2011 17:13 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
VZ 357-50: Laut der StVO ist das VZ noch nicht gültig,da unser lieber Bundesverkehrsminister die Verordnung noch nicht unterschrieben hat.Trotzdem wird in einigen Gemeinden das Schild schon aufgestellt.

@JesusSchmidt Wie heißt es so schön in "D": Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
Kommentar ansehen
21.07.2011 00:39 Uhr von s-quadrat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Floxxor: genau, ich kannte bisher auch nur diese Variante:
http://www.tipps-tricks-kniffe.de/...
allerdings mit einem viel kleineren Kreis oben.

aber gibt es jetzt offiziell zwei neue Schilder mit der gleichen Bedeutung oder wie!? das rechteckige mit weißem Hintergrund sieht jedenfalls ziemlich hässlich aus, dann doch lieber der blaue Kreis...
Kommentar ansehen
21.07.2011 07:03 Uhr von Flutlicht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Werde ab sofort bei solchen Schildern erstmal das Auto abstellen, mich mit meinem Klappstuhl vor das Schild setzen und mit Passanten eine kleine Philosophierunde über die Bedeutung dieses Schildes starten.

Man kann glaub ich nicht erwarten, dass man das "on the fly" versteht, wenn dann vielleicht auch noch drei bis vier andere Schilder drumrum sind (was ja keine Seltenheit ist).

Die hätten mMn das "normale" Sackgassenschild ein bischen modifizieren können bzw. eine Zusatztafel die Radfahrer und Fussgänger betrifft dazu machen können.

[ nachträglich editiert von Flutlicht ]
Kommentar ansehen
21.07.2011 08:28 Uhr von ULSTI
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fortbildung: Fortbildung ist auch eine Bildung.
Aber Warum Weiterbilden ?

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?