19.07.11 19:27 Uhr
 268
 

DIW-Studie: Nettoeinkommen bei Geringverdienern sinken drastisch

Alarmierende Erkenntnisse des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW): In Deutschland gibt es immer mehr Geringverdiener, zugleich sinken Nettoeinkommen und die Höhe der Rentenanwartschaften drastisch.

Nach Daten des DIW schrumpften die Nettolöhne von Geringverdienern zwischen 2000 und 2010 inflationsbereinigt um 16 bis 22 Prozent. Im Bevölkerungsdurchschnitt büßten die deutschen Arbeitnehmer im gleichen Zeitraum 2,5 Prozent ihrer Nettogehälter ein.

Auch bei den Renten sieht haarig aus: So etwa schrumpfte die Bruttorente eines 67-jährigen Ostdeutschen zwischen 2004 und 2009 von 922 auf 855 Euro. Die Hans-Böckler-Stiftung weist darauf hin, dass die Zahl der Geringverdiener binnen zehn Jahren von 4,29 (1998) auf 6,55 Millionen (2008) angewachsen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Studie, Lohn, Einkommen, DIW
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2011 19:27 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt auch erfreuliche Meldungen: Die Vermögen in Deutschland haben sich aufgrund der "Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit" in vielen Unternehmen seit 2000 mehr als verdoppelt - im Klartext bei den oberen 10% vervielfacht. Außerdem zahlen Millionäre so gut wie keine Steuern in einem Land, in dem lohnabhängig Beschäftigte mit einer international einmaligen Steuer- und Abgabenquote von 52% zur Kasse gebeten werden.

Vier Beiträge, allesamt zu empfehlen: 1) http://is.gd/... 2) http://is.gd/... 3) http://is.gd/... 4) http://is.gd/...

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
19.07.2011 19:32 Uhr von Asgeyrsson
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN