19.07.11 15:55 Uhr
 9.251
 

Fußball: Droht Spieler nach Hacken-Elfmeter der Rauswurf?

Dem Fußballer Theyab Awana Al Musabi aus der Nationalmannschaft der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) droht nach einem Elfmeter der Rauswurf.

Bei einem Länderspiel gegen den Libanon ist er beim Zwischenstand von 5:2 in der 79. Minute zum Elfmeter angelaufen, schoss diesen dann aber mit der Hacke.

Zwar traf er den Elfmeter, doch der Teammanager der VAE Esmaeel Rashed wütet nun: "Das hätte nicht passieren dürfen, die Aktion war dem Gegner gegenüber respektlos, so etwas können wir nicht akzeptieren." Im schlimmsten Fall wird der Spieler aus dem Team geworfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Forstreform
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trick, Rauswurf, Elfmeter, Respekt, Vereinigte Arabische Emirate
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinigte Arabische Emirate: Elite-Kämpferinnen schützen Herzogin Camilla
Regen in der Wüste: Künstlicher Berg soll für Niederschläge sorgen
Kreditwürdigkeit von Saudi Arabien abgestuft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2011 15:55 Uhr von Forstreform
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Das ist wohl der überheblichste Elfmeter, den ich je gesehen habe. Aber immerhin: Er versenkt das Ding. Unfassbar.
Kommentar ansehen
19.07.2011 16:03 Uhr von SunnyDale
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
"versenkt": Naja, der Torwart kam sich wohl verarscht vor, daher geht er auch nicht zum Ball. Haltbar war der ja eindeutig.
Kommentar ansehen
19.07.2011 16:08 Uhr von muhschie
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Regelkonform. Ziemlich hochmütig zwar aber ok.
Kommentar ansehen
19.07.2011 16:08 Uhr von ZzaiH
 
+9 | -13
 
ANZEIGEN
der elfmeter: ist aber sehr nah dran an einer regelwidrigkeit - wenn nicht sogar schon drüber
_denn_
beim anlauf darf der schütze nicht abbremsen und/oder stoppen und der spieler dreht sich kurz auf der stelle um den ball mit der hacke zu spielen...
Kommentar ansehen
19.07.2011 18:10 Uhr von Gorxas
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ZzaiH: Doch, er darf das. Die von Dir angesprochene Elfmeterregel gilt bisher nur für die FIFA-Weltmeisterschaft.
Kommentar ansehen
19.07.2011 18:15 Uhr von Kirschquark
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was die alle für Frisuren haben :D

Zum Tor: beim stand von 2:5 und noch 11 min Spielzeit hatte er nicht mehr viel zu verlieren trotzdem einfach nur Respektlos!
Denke der Torwart war ziemlich irritiert und hat deshalb nicht gehalten.

[ nachträglich editiert von Kirschquark ]
Kommentar ansehen
19.07.2011 18:30 Uhr von damagic
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
drin is drin ^^
Kommentar ansehen
19.07.2011 20:16 Uhr von Slaydom
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Respektlos: wäre, wenn er beim anlaufen den Po Boogie woogie tanzen würde :P.
Diese Aktion ist doch lustig
Kommentar ansehen
19.07.2011 20:48 Uhr von Floxxor
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
lol: die können einfach nich verlieren, ganz miese Haltung, dann denjenigen, der das Publikum brilliant unterhalten hat anzugehen... Aber mit dem Verlieren hatten ´die´ es eh noch nie so.
PS: Regelkonform war er, sagt das DFB-Regelwerk

"Ausführung
-Nachdem sich die Spieler regelkonform aufgestellt haben, gibt der Schiedsrichter
das Zeichen zur Ausführung des Strafstoßes.
- Der ausführende Spielermuss den Ballmit demFuß nach vorne treten.
- Er darf den Ball erst wieder spielen, nachdem dieser von einem anderen Spieler
berührt wurde.
- Der Ball ist imSpiel,wenn ermit demFuß berührtwurde und sich vorwärts bewegt.
Ein Strafstoß während des laufenden Spiels oder in der für seine Ausführung oder
Wiederholung verlängerten Spielzeit gilt auch dann als verwandelt, wenn der Ball, bevor
er die Torlinie zwischen den Pfosten und unterhalb derQuerlatte überschritten hat,
- einen oder beide Pfosten und/oder die Querlatte und/oder den Torwart berührt.
Der Schiedsrichter entscheidet, wann der Strafstoß als ausgeführt gilt."
Also da steht nichts von abbremsen oder drehen drin...
die FIFA sagt sogar:
"Auslegung der Spielregeln und Richtlinien der FIFA für Schiedsrichter
Ausführung
Finten beim Anlauf zur Täuschung des Gegners bei der Ausführung eines
Strafstoßes gehören zum Fußball. Nach vollendetem Anlauf den eigentlichen
Stoß nur vorzutäuschen, gilt als Verstoß gegen Regel 14 und stellt eine
Unsportlichkeit dar, für die der betreffende Spieler verwarnt wird."

[ nachträglich editiert von Floxxor ]
Kommentar ansehen
19.07.2011 21:23 Uhr von marcofan
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Tor mit Unterhaltungswert: Das sollte Schule machen und auch mal hier zum Einsatz kommen, etwas Abwechslung kann auch beim Fußball nicht schaden.
Kommentar ansehen
19.07.2011 22:41 Uhr von Lenzilein009
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Sehr unsportliches Verhalten!
Kommentar ansehen
19.07.2011 23:45 Uhr von muhschie
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Sind wir uns doch einig. Strafstoß entspricht den Regeln aber wir wollen soetwas nicht sehen.Bei einem Stand von 2:6 gehört sich das nicht. Es ist Sport und bleibt Sport. Kein Hohn.
Kommentar ansehen
20.07.2011 02:22 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
wo ist das problem ? hätte er ihn richtig geschossen wäre das teil drin... so geht er ein risiko ein und gibt dem torhüter eine erhöchte chance den ball zu halten.. dieser ist sowas von doof und lässt ihn rollen. schwule mädchen unterwegs....
Kommentar ansehen
20.07.2011 03:08 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Regelkonform? naja es ist net gleich Regelkomform weil er stehenbleibt oder co.

seit letzter Saison darfste doch auch in der BL stehenbleiben oder leicht verzögern

es geht darum dass sowas womöglich als Unsportlich geahndet wird.

genauso wie du , nachdem du den Torwart ausgespiel hast, auch net vor Tor warten darfst nach dem Motto, Torwart-wenn du dich bewegt mach ich den rein, ah doch net, ah doch :D verarscht ne jetzt mach ich ihn, nicht , doch so jetzt is er drin.

oder du darfst auch nicht wenn du dann frei form tor stehst und alle ausgespiel hast in die Kniee gehen und den Ball mit dem Kopf ins Tor machen. :o das kann der schiri dann alles theo abpfeifen und dir Geld geben.

daher ^^ kanns sein dass man das als Unsportlich werten.

naja ich persönlich finds net ganz so schlimm^^ aber die FIFA ist ja sowieso so ne Art

eigener Polizeistaat mit ner kleinen Hand von Monarchen die machen was sie wollen.
Kommentar ansehen
20.07.2011 13:22 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ZzaiH: Du darfst langsamer werden und auch stoppen um zu verzögern du darfst nur noch vortäuschen zu schiessen und dann zurückziehen.

Sonst wären alle Elfer von CR9 regelwidrig da er jedesmal abbremst und verzögert
Kommentar ansehen
21.07.2011 13:21 Uhr von FlyingEyeball
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich denke nicht dass der torwart ihn haben hätte können.

hab das video zwar nur 1mal gesehen, hat für mich aber so ausgesehen, als ob er bereits nach rechts unterwegs gewesen ist und deshalb keine chance mehr hatte.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinigte Arabische Emirate: Elite-Kämpferinnen schützen Herzogin Camilla
Regen in der Wüste: Künstlicher Berg soll für Niederschläge sorgen
Kreditwürdigkeit von Saudi Arabien abgestuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?