19.07.11 13:20 Uhr
 3.902
 

Formel 1: Experte ist sich sicher - "Der Mythos Michael Schumacher ist zerstört"

Formel-1-Experte Marc Surer äußerte sich jetzt erneut über Michael Schumacher und seine Rückkehr in die Formel 1.

"Ich habe mal gesagt, dass das Comeback ein Fehler war, und dieser Meinung bin ich immer noch. Er hat sich damit keinen Gefallen getan. Der Mythos Michael Schumacher ist zerstört", urteilte er vernichtend.

Zwar habe Schumacher zwischendurch gute Momente, jedoch seien es nur kurze Phasen. Laut Surer müsse Schumacher sich eingestehen, dass er zwar ein guter Rennfahrer sei, aber die Jungen schneller geworden sind als er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Experte, Mythos
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2011 13:32 Uhr von METRODOME
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
Dem kann ich (leider) nur zustimmen.
Kommentar ansehen
19.07.2011 13:51 Uhr von menschenfeind
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
wo ist die news? ??
Kommentar ansehen
19.07.2011 14:13 Uhr von artefaktum
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn´s am schönsten ist soll man bekanntlich gehen.
Kommentar ansehen
19.07.2011 14:29 Uhr von Phyra
 
+18 | -11
 
ANZEIGEN
und wiede reinmal scheinen alle zuv ergessen,d ass trotz suboptimalen auto immernoch der großteil der fahrer hinter ihm herfahren
Kommentar ansehen
19.07.2011 14:34 Uhr von Brecher
 
+40 | -2
 
ANZEIGEN
Mythos Was kann sich Michael denn von einem Mythos kaufen? Soll er lieber jahrelang zuhause sitzen und anderen beim fahren zu sehen, während er sich sagt "aber ich hab ja noch meinen Mythos"? Wenn ich die Wahl zwischen einem "Mythos" und dem nachzugehen, was ich liebe, hätte, dann würde ich jeder Zeit letzteres wählen.
Kommentar ansehen
19.07.2011 14:49 Uhr von Kirschquark
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
@brecher: du sagst es! Der Typ ist stinkreich..eigentlich hätte er es überhaupt nicht mehr nötig, er könnte einen Unfall bauen und ist tot . Sowas ist Leidenschaft! Beweisen brauch er keinem mehr was...
Kommentar ansehen
19.07.2011 14:50 Uhr von Feuerfaenger
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
Nur weil er im Mittelfeld um die Plätze kämpft wrden ihm doch nicht gleich seine Weltmeistertitel und die vielen Rekorde genommen. Für mich ist und bleibt er einer der größten Rennfahrer der Weltgeschichte. Und wer ihm das absprechen will, mag "Experte" sein, aber nicht im Motorsport.
Kommentar ansehen
19.07.2011 14:59 Uhr von Hoschman
 
+5 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.07.2011 15:09 Uhr von Winneh
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Komisch: was sich heutzutage alles Experte nennt.

Marc Surer hat 82 WM Starts, 17 WM Punkte und noch nie einen GP angeführt, ja nichtmal einen Führungskilometer.
Sorry, aber ein "Experte" hat meiner Ansicht nach etwas mehr vorzuweisen um sich solche Aussagen gegenüber Topfahrern (ehemalig sowie aktuell) zu leisten.
Kommentar ansehen
19.07.2011 15:44 Uhr von svizzy
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
das: würde ich nicht so ernst nehmen. er ist halt jetzt ein schreiberling der seine kolumne hat und muss halt was drin stehen. der lauda is viel schlimmer. erst lese ich ein interview mit ihm wo er schumacher runter macht. dann schalte ich rtl an und er steht da mit könig und ms. ja da war der schumacher natürlich wieder der größte.
Kommentar ansehen
19.07.2011 16:01 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.07.2011 16:31 Uhr von LocNar
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Dies war doch jedem von uns von vornherein klar, dass er an seine alten Erfolge nicht mehr anknüpfen kann.

Na und ???

Wenn er noch Spass am fahren hat soll er es doch machen, so weit es ihm gut tut.

Meinen Segen hat er. Soll er fahren bis er keinen Bock mehr hat...... und dann sein Rentnerleben geniessen ;)))
Kommentar ansehen
19.07.2011 22:25 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Auch wenn Ihr mich mit Minus vollpflastert ich finde Schuhmacher trotzdem unsympathisch. :-)
Kommentar ansehen
19.07.2011 22:48 Uhr von Maestro
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Unsympatisch dürft ihr ihn finden: das ist ja kein thema aber das so viele die es nicht mal zu ein bruchteil geschaft haben aus ihrem leben was zu machen und über diese leute lästern. pfui neider

Ich finde ihne klasse er hat genug menschen gut unterhalten und tut es heut noch.

Die nummer 1 ist er zwar nicht mehr aber was er geschafft hat bleibt egal was irgendeiner auch glaubt sagen zu müssen.
Kommentar ansehen
20.07.2011 01:30 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Maestro: Neidisch wäre ich dann eher auf Leute wie Sean Connery (auch wegen siener politischen Bemühungen) oder, um bei Sportlern zu bleiben, Martin Kaymer (oder international Tiger Wood). George Clooney wäre auch jemand, den man gut beneiden kann. Er hat Stil, Anspruch, Cleverness, Charme, Geld und gutes Aussehen, was will man mehr?

Ich will Schuhmachers Leistungen nicht schmälern, aber sehen möchte ich ihn nicht. :-)
Kommentar ansehen
20.07.2011 07:45 Uhr von JesusSchmidt
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
welcher mythos? schumacher ist keine sagengestalt! den gibt es wirklich. und seine leistungen der vergangenheit werden durch die gegenwart nicht geschmälert. wenn er noch bock hat auf´s fahren, soll er es doch tun. andere kämpfen ihre ganze karriere lang nur um vorletzte plätze - da ist mittelfeld doch ganz ok.
Kommentar ansehen
20.07.2011 09:00 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte das nicht am Auto liegen?

Seinen jungen Team-Kollegen Rosberg hängt er nach einer gewissen Eingewöhnungszeit offenbar wieder ganz ordentlich ab.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?