19.07.11 12:14 Uhr
 562
 

KZ-Buchenwald: Das virtuelle Totenbuch soll um Fotos und Biografien erweitert werden

Das seit 2010 online gestellte Totenbuch des ehemaligen Konzentrationslagers Buchenwald soll um Fotos sowie auch um Biografien der Opfer erweitert werden.

Wie die Gedenkstätte Buchenwald am Dienstag in Weimar mitteilte, sollen Historiker Kurzbiografien der Opfer erarbeiten. Aber auch Angehörige sowie auch weitere Interessenten wurden zur Mitarbeit aufgerufen.

Das Totenbuch umfasst die Namen von 38.000 Menschen, die während der Nazi-Herrschaft in dem Konzentrationslager bei Weimar ums Leben kamen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch, KZ, Erweiterung, Buchenwald
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen
100 neue Pokemon - Gerüchte um Update von Pokemon Go


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?