19.07.11 11:30 Uhr
 2.500
 

Kalifornien: Neuer Roboter "Jedibot" kämpft mit Lichtschwert gegen Menschen

An der Stanford Universität haben es Studenten im Rahmen des "Experimental Robotics"-Kurses geschafft, mit Hilfe der "Kinect"-Kamera einen Jedi-Roboter zu erschaffen.

Dieser ist aus einem Greifarm des Herstellers "Kuka" erbaut und kann mit nachgebauten Lichtschwertern gegen Menschen kämpfen, welche er mit der "Kinect"-Kamera lokalisiert und erkennt.

Der Roboter kann sowohl im Defensiv-, als auch im Offensivmodus kämpfen. Dazu wurden ihm eine Reihe von Befehlen einprogrammiert, die er in Echtzeit berechnet. Damit der "Jedibot" das gegnerische Schwert erkennt, ist dieses komplett grün und hebt sich farblich von dem restlichen Hintergrund ab.


WebReporter: crzg
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kampf, Roboter, Kinect, Lichtschwert
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2011 11:38 Uhr von SClause
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Nett, aber nicht wirklich was besonderes.
1) ist er viel zu langsam. Diese Roboterart wird in der Industrie eingesetzt und kann viel schneller sein als der Mensch reagiert. Natürlich nur wenn richtig programmiert.
2) Kämpft er nur gegen das grüne Schwert. Er ist also lediglich auf eine Farbe programmiert und nicht auf Form und Bewegung. Bei 2 grünen Schwertern gleichzeitig ist dann Ebbe. (nicht so bei Luke)
3)(ironie) sind das keine Lichtschwerter. Die News bekommt erst ein Plus wenns ein richtiges Lichtschwert ist.
Kommentar ansehen
19.07.2011 12:06 Uhr von derSchmu2.0
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Sch... auf die Schwerter wenn der Gegenueber die Macht einsetzt, ist endgueltig Ende im Gelaende...
Kommentar ansehen
19.07.2011 12:34 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Super Lichtschwerter und scheiss langsam.
Kommentar ansehen
19.07.2011 12:53 Uhr von Jaecko
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hihi Luke kämpft sich nen Wolf mit dem Arm und ein kleiner Ewok krabbelt zum Steuerschrank und zieht den Stecker raus...
Kommentar ansehen
19.07.2011 13:09 Uhr von blacksheep.to
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Roboter werden nicht in der Industrie eingesetzt... Das ist Technik vom Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR), die jetzt von KUKA in ihrem LWR eingesetzt wird.

Eine suche nach "Justin DLR" auf youtube lohnt sich.

außerdem hier eine Master-Arbeit:
http://www.robotic.dlr.de/...
Kommentar ansehen
19.07.2011 21:03 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blacksheep.to: Und wieso ist das in den Video kein normaler Knickarmroboter mitm Schwert und ner Kamera dran? Sieht nur schicker aus

.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?