19.07.11 09:25 Uhr
 557
 

Sexy Improvisation: Bikini von Brooke Vincent machte sich selbstständig

Brook Vincent spielt in der britischen TV-Serie "Coronation Street" mit. Jetzt ließ sie es sich an einem Strand nahe Marbella in Spanien gut gehen.

Als sie im Meer rumplantschte, machte sich jedoch plötzlich ihr knapper Bikini selbstständig.

Im letzten Moment konnte Brooke Vincent den Super-Gau verhindern und improvisierte, indem sie die Hände vor ihre Oberweite hielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schauspieler, Bikini, Darsteller, Brooke Vincent
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jessica Simpson will keine Kinder mehr: "In diesen Uterus kommt nichts mehr"
Manchester: Pep Guardiolas Ehefrau und Töchter waren in Konzert bei Anschlag
Prominente Reaktionen auf den Anschlag in Manchester

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2011 11:00 Uhr von HydrogenSZ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Super-Gau ? xDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
Crushial geh mal raus ans Meer und helf ihnen doch.

[ nachträglich editiert von HydrogenSZ ]
Kommentar ansehen
20.07.2011 09:30 Uhr von EdvanSchleck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Crushial: Schonmal ne Frau nackt gesehen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Der Attentäter war ein britischer Staatsbürger
Fußball: Helene Fischer tritt bei DFB-Pokal-Finale auf
Jessica Simpson will keine Kinder mehr: "In diesen Uterus kommt nichts mehr"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?