18.07.11 14:37 Uhr
 206
 

EU: Sondersteuer für griechische Banken?

Die Regierungen der Euro-Länder haben sich dafür ausgesprochen, bei der Rettung Griechenlands verstärkt die Banken zu integrieren. Nun wird über eine Sondersteuer der Banken diskutiert.

So wäre jedoch auch der Privatsektor davon betroffen. Jedes Finanzinstitut, auch solche, die keine griechischen Staatsanleihen besitzen, müssten für die Stabilisierung bezahlen.

Auf diese Weise könne jedoch die drohende Sanktion der Rating-Agenturen vermieden werden. "Die Einbeziehung privater Gläubiger zeigt schon, dass wir in Griechenland ein besonderes Problem haben wegen der sehr, sehr hohen Schulden", so Kanzlerin Angela Merkel in einem Interview.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kohny123
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, EU, Griechenland, Rettung, Schuldenkrise, Sondersteuer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politikerin Michelle Müntefering wird von türkischem Geheimdienst beobachtet
Erika Steinbach vergleicht Bundestagspräsident mit Nazi-Größe Hermann Göring
US-Präsident Donald Trump behauptet: "Ich mache keine Fehler"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?