18.07.11 11:04 Uhr
 3.710
 

Saurierfund bestätigt den Meteoriteneinschlag auf Yucatán als Dino-Killer

Internationale Wissenschaftler haben 2010 unter der Führung von Walter Joyce von der Universität Tübingen im US-Bundesstaat Montana das bislang jüngste Fossil gefunden, welches von einem großen Dinosaurier stammte.

Der Fund des ungefähr 40 Zentimeter großen Horns eines wahrscheinlich um die acht Tonnen schweren Triceratops unterstützt die gültige These, dass die Dinosaurier vor 65 Millionen Jahren nach dem Meteoriten-Einschlag auf der Halbinsel Yucatán ausstarben.

Gegner dieser These sind der Meinung, dass die Tiere schon weit vor dem Einschlag wegen Klimaänderungen durch aktive Vulkane ausgestorben sind. In den oberen drei Metern der Kreidezeitablagerungen wurden keine Dino-Knochen mehr gefunden. Das Horn lag aber nur 13 Zentimeter unter dieser Grenze.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Killer, Dinosaurier, Meteor, Yucatán
Quelle: www.uni-tuebingen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2011 11:48 Uhr von alphanova
 
+21 | -11
 
ANZEIGEN
Der Titel klingt so, als würde der Meteoriteneinschlag jetzt definitiv als Ursache für das Aussterben der Dinosaurier feststehen. Der Fund ist aber lediglich ein Beleg für diese Theorie und kein Beweis.

und die 2. KA ist etwas missverständlich. ich verstehe es so, dass das Horn von einem Triceratops stammt, der wahrscheinlich rund 8 Tonnen wog.

in der Quelle bezieht sich das "wahrscheinlich" aber auf die Art Triceratops horridus selbst, nicht auf das Gewicht.
Kommentar ansehen
18.07.2011 12:45 Uhr von tongoman
 
+9 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.07.2011 13:06 Uhr von leerpe
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@ tongoman: Blödsinn! Auch alphanova darf, wie jeder andere auch, seine Meinung sagen, wenn ihm etwas missfällt.
Kommentar ansehen
18.07.2011 13:07 Uhr von shainibraini
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@tongoman: wenn dir diese news zu anspruchsvoll ist und du nicht mitreden kannst, weil diese nicht deinem fachwissen entspricht, dann wende dich an Crushial oder unterlasse solche kommentare!
Danke!

[ nachträglich editiert von shainibraini ]
Kommentar ansehen
18.07.2011 13:25 Uhr von El_kritiko
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Geologische Aktivitäten: können dieses Horn in andere Steinschichten geschoben haben. Ist ja nicht alles wie eingefroren seid damals, der Boden unter uns bewegt sich ständig. Nur ein Horn zu finden ist noch kein Beweis für diese These, da müssten schon massenhaft Relikte gefunden werden (weltweit!).
Kommentar ansehen
18.07.2011 22:28 Uhr von Soulless78
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
DAS: kann garnicht sein!..,um euch mal aufzuklären,:"die erde entstand vor etwa 6000 Jahren! Alles was heut zu Tage gefunden wird,wurde nachträglich eingebuddelt!" Ich hab das aus einer sicheren Quelle.
Kommentar ansehen
18.07.2011 23:17 Uhr von Afkpu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@el kritiko: du hast durchaus recht, könnten. allerdings sind solche natürlichen formationsprozesse aufgrund ihrer i.d.r langen laufzeit durch querschnitte der stratigrafie leicht nachzuweisen. und seriöse wissenschaftler werden dies denke ich berücksichtigen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?