18.07.11 10:27 Uhr
 2.162
 

Anonymous will ein eigenes soziales Netzwerk aufbauen

So wie es aussieht, arbeiten die Aktivisten von Anonymous an einem eigenen anonymen sozialen Netzwerk. Damit kommen die Aktivisten den Wünschen einiger Mitglieder nach, die bei Google+ rausgeworfen wurden.

Wie viele Accounts Google auf seinem neuen sozialen Netzwerk gesperrt hat, ist nicht bekannt. Anonymous will aber wohl ernsthaft eine eigene Webseite aufbauen. Allerdings stehen die Entwickler noch ganz am Anfang des Projekts.

Deswegen ist mehr als eine Ankündigung, über das soziale Netzwerk von Anonymous, auch noch nicht bekannt. Ein Anonymous-Sprecher sagte nur, dass es im Netzwerk keine Zensur geben wird und die Betreiber sich auch von niemand unter Druck setzen lassen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Netzwerk, Anonymous, Soziales Netzwerk
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben
Negativpreis für Facebook: Soziales Netzwerk ist Informationsblockierer 2016
USA will von Einreisenden die Nicknames von sozialen Netzwerken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2011 11:14 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+4 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.07.2011 12:10 Uhr von Ribl
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz interessant, nur heißt dann da jeder Anon? :]
[Achtung, hier ist vielleicht nicht alles ernst gemeint]
Kommentar ansehen
18.07.2011 14:08 Uhr von CurseD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ribi: Nein, wahrscheinlich eher David Davidson. True Story.
Kommentar ansehen
18.07.2011 15:11 Uhr von Mass89
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN