18.07.11 07:07 Uhr
 593
 

Frauenfußball-WM: Japanerin Sawa zur Spielerin des Turniers gewählt

Die Japanerin Homare Sawa ist zur besten Spielerin der Frauen-WM gewählt worden.

Die Japanerin wurde im Anschluss an den Finalsieg gegen die USA (5:3 nach Elfmeterschießen) mit dem Goldenen Ball ausgezeichnet. Zusätzlich gewann sie den den Goldenen Schuh für die beste Torschützin des Turniers (5 Tore)

Der Fair-Play Wertung gewann Japan. Hope Solo (USA) erhielt den Goldenen Handschuh für die beste Torhüterin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: robert00707
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Frauenfußball, Frauenfußball-WM
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2011 07:07 Uhr von robert00707
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.07.2011 07:21 Uhr von iTob
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
@autor: Japan hatte kein Glück. Die USA haben einfach nicht konsequent genug gespielt, Japan hat nicht aufgehört zu kämpfen und haben verdient gewonnen.
Kommentar ansehen
18.07.2011 07:31 Uhr von robert00707
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.07.2011 08:17 Uhr von greenkorea
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Gute News, aber von einem Autor ohne Ahnung. Japan ist verdient Weltmeister geworden, sie haben stark gespielt, vll. war das Spiel gegen die USA nicht das stärkste, aber am Ende gewinnt das Team mit mehr Kampfgeist und Nerven. Sawa ist eine geniale Spielerin, erinnert so ein bisschen an Thomas Müller. Sie steht einfach immer richtig und ist gut im Abschluss.

Japan ist übrigens 4. auf der Weltrangliste, auf der alten Liste. Die neue Liste erscheint am 22.07. danach dürften sie noch einen Platz hochgerückt sein.

Aber hast schon recht, die USA war so verdammt überlegen...das 1:1 ist der Beweis!

[ nachträglich editiert von greenkorea ]
Kommentar ansehen
18.07.2011 11:16 Uhr von iTob
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@robert00707: tja, wenn die USA hochüberlegen gewesen wären, hätten sie ja auch hoch gewinnen müssen, haben sie aber nicht...

und es sollte viel Kampf und etwas Glück heißen, nicht andersrum ;)
Kommentar ansehen
18.07.2011 11:25 Uhr von Brecher
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Gute News? Die ersten zwei Sätze fangen mit "die Japanerin" an und die gewannen auch noch "der" Farplay-Wertung. Dazu hat der Autor wie gesagt scheinbar keine Ahnung. Aluminiumtreffer haben nichts mit Glück zu tun, die Mannschaft hat einfach das Tor nicht getroffen.
Kommentar ansehen
18.07.2011 12:32 Uhr von hboeger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Was bitte ist eine Japanische SAWA ?
Kommentar ansehen
18.07.2011 13:26 Uhr von farm666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut verdient! Die Frau hat KLASSE gespielt!

Abgesehen das sie ein tor geschossen hat im finale, hat sie noch traumpässe gelegt, gefährliche situationen entschärft und die mannschaftsmoral gestärkt!
Kommentar ansehen
18.07.2011 14:46 Uhr von The_Outlaw
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Verdient: Es grenzt aber wirklich fast an ein Wunder, dass in den ersten 15 Minuten kein Tor gefallen ist, als Japan fast überrollt wurde. Dann wurde es angenehm spannend und es war eigentlich wie erwartet: Selbst in der Verlängerung, als alle sichtlich ausgepowert waren, kamen immer wieder noch gefährliche Pässe/Flanken der Japanerinnen.

Sie haben ein sehr ausdauerndes und präzisionssicheres Spiel an den Tag gelegt und gönne es ihnen daher auch. Der verschossene 11er der USA war dann symbolisch für das gesamte Spiel: Ständig kurz davor, aber im Verhältnis dazu viel zu selten drinnen.
Kommentar ansehen
18.07.2011 19:11 Uhr von hboeger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: den DEN goldenen Schuh ? - DER Fair Play... ?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?