17.07.11 20:00 Uhr
 462
 

Scharm al Scheich: Husni Mubarak liegt im Koma

Am heutigen Sonntag teilte der Jurist Farid al Dib der Nachrichtenagentur "Reuters" mit, dass der ehemalige ägyptische Staatschef Husni Mubarak sich im Koma befinde.

Mubarak wurde im Februar durch die Volksaufstände in Ägypten gestürzt und musste sein Amt abgeben. Zur Zeit befindet er sich in einem Krankenhaus in Scharm al Scheich.

Ab August sollte sich der 83-Jährige wegen Tötung von Demonstranten und Machtmissbrauch vor Gericht verantworten. Bei den Protesten, die zu seinem Sturz führten, kamen rund 900 Menschen ums Leben.


WebReporter: Superbeck
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ägypten, Koma, Scheich, Husni Mubarak
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2011 21:47 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mubarak liegt im Koma: Der Krankenhausdirektor widerspricht dem.

Mubaraks Anwalt sagt das er einen Kreislaufzusammenbruch erlitten hat und nun im Koma liegt.
Kommentar ansehen
18.07.2011 00:38 Uhr von gdi1965
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich glaube, bevor der Mubarak angeklagt wird, wird er für Tod erklärt. Denn die Bonzen brauchen sich nie für ihre Schandtaten zu verantworten. Gut, es gibt Ausnahmen, doch der hat genug Geld um sich frei zu kaufen.

Für die Bevölkerung heißt es nun die Ärmel hochkrempeln. Bis wirklich Wirtschaftliche Veränderungen spürbar werden gehen wohl noch 7 bis 10 Jahre ins Land. Dann werden auch die kleinen Leute davon profitieren.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?