17.07.11 17:35 Uhr
 623
 

Kolumbien: Drogenschmuggel unter Wasser

Zu Lebzeiten von Pablo Escobar wurde das Kokain noch in Kleinflugzeugen nach Mexiko und Amerika transportiert. Heutzutage haben Kolumbiens Kartelle ihre eigenen millionenschweren U-Boote, die von herkömmlichen Radaranlagen nicht aufgespürt werden können und ein Volumen von acht Tonnen Kokain fassen.

Sie legen eine Strecke von acht, neun Tagen von Kolumbien bis Mexiko zurück, ohne aufzutauchen. Und die Unterwassertrips sind dabei besonders lukrativ: Auf dem Hinweg wird Kokain nach Mexiko, auf dem Rückweg werden US-Waffen, die es über die mexikanische Grenze geschafft haben, transportiert.

Gesteuert werden sie von zuvor angeheuerten, arbeitslosen Kapitänen, die für eine stattliche Summe bereit sind, das Risiko einer Fahrt auf sich zu nehmen. Aus den riesigen Einnahmen investieren die Kartelle immer wieder in neue Technik und sind den Fahndern so haushoch überlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nick44
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wasser, Kokain, Kolumbien, Schmuggel, U-Boot, Drogenschmuggel
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2011 18:16 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bis vor Hamburg ist noch kein U-Boot angekommen: http://www.dvz.de/...



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
17.07.2011 21:06 Uhr von Superbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soweit: ich weis hat auch Pablo Escobar U-Boote benutzt, hab das zumindest so in einer Doku über ihn gesehen.
Kommentar ansehen
18.07.2011 08:55 Uhr von nemesis128
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Darüber läuft auf Sky schon lange ein Bericht. Ist also keine wirkliche News.
Man hätte wenigstens erwähnen können, dass es Halbtaucher sind und dass sie im Regenwald selbst gebaut werden.
Kommentar ansehen
18.07.2011 21:54 Uhr von nemesis128
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FuseHack: Wie schon gesagt, es sind nur Halbtaucher. Die halbe Kabine bleibt über Wasser

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?