17.07.11 11:30 Uhr
 151
 

Libysche Rebellen feiern Erfolge gegen Muammar al-Gaddafi-Truppen

Nachdem der Nationale Übergangsrat der libyschen Aufständischen von den USA als legitime Volksvertretung anerkannt wurde, konnten die Rebellen nun in die strategisch bedeutsame Hafenstadt Brega eindringen.

In der östlich gelegenen Stadt befindet sich ein wichtiger Ölhafen. Die Gaddafi-Anhänger mussten sich nach heftigen Auseinandersetzungen in das 50 km gelegener Bishr zurückziehen.

In anderen Landesgebieten jedoch erfahren die libyschen Rebellen großen Widerstand. Im Süden des Landes hatten sich die Regierungstruppen verbissen verteidigt, wonach die Verluste der Rebellen nach eigenen Angaben besonders hoch ausfielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DieChris
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Erfolg, Libyen, Muammar al-Gaddafi, Rebellen, Brega
Quelle: www.zeit.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2011 11:30 Uhr von DieChris
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Man kann nur hoffen, dass die Kämpfe bald ein Ende haben...Terror mit Terror zu bekämpfen ist meiner Meinung nach immer ein großer Zwiespalt, aber wenn es nicht anders geht- dann hoffe ich, dass die Rebellen Gaddafi bezwingen.
Kommentar ansehen
17.07.2011 12:37 Uhr von usambara
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: der Süden des Landes (bis Sabah) und die Grenzen zum Sudan, Niger, Tschad sind in Rebellenhand
Kommentar ansehen
17.07.2011 12:40 Uhr von burAK-47
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: Wenn sich das libysche Volk gegen den Diktator erhebt, der seit Jahrzehnten an der Macht ist, nennst du das Terror?! Was hast du denn für eine Weltansicht das würde mich mal interessieren :-O

[ nachträglich editiert von burAK-47 ]
Kommentar ansehen
17.07.2011 13:07 Uhr von DieChris
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@usambara: Erstens habe ich nur die Quelle der "Zeit" zitiert und zweitens steht da nur, dass die Rebellen im Süden heftige Kämpfe geführt haben,nicht dass sie verloren haben.
Kommentar ansehen
17.07.2011 13:12 Uhr von DieChris
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ach ja: und nochwas...natürlich ist der Teror durch Gaddafi wahnsinnig und fürchterlich für libysche Volk gewesen. Und natürlich ist es gut, dass sich das Volk dagegen endlich wehrt. So krass habe ich das nicht gemeint...aber es ist nunmal so, dass auch die Rebellen Menschen umbringen, egal ob das jetzt "gute" oder "schlechte" Menschen sind. Mehr wollte ich damit nicht sagen.
Kommentar ansehen
17.07.2011 16:13 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Usambara schreibt jeden 2ten Tag was die Rebellen alles schon besetzen, nur komisch ist das sie immer noch nicht Gaddafi davon gejagd haben. Ich meine soviel kann doch laut usambara garnicht mehr übrig sein^^

"und nochwas...natürlich ist der Teror durch Gaddafi wahnsinnig und fürchterlich für libysche Volk gewesen."

Plapperst du jetzt Propaganda nach? Ich könnt mich bei sowas beeumeln, weil das erinnert mich an die Propaganda die über die DDR erzählt wurde, wie unmenschlich und brutal doch das sozialistische Regime war. Nur komisch das ich super glücklich aufgewachsen bin. Und ich war kein Privilegierter. :) Ich amüsiere mich jedesmal köstlich wenn Leute mir erzählen wie es in der DDR zuging die diese garnicht miterlebt haben.
Nichts anderes passiert jetzt mit Libyen. Böser böser Gaddafi.

Und wenn du das Volk gesehen hast was vor Gaddafis Rede auf den Straßen feierte mit Gaddafischildern dann müsstest du eigentlich mitbekommen das irgendwas an der Propaganda nicht stimmen kann.

Und das ist auch der Hauptgrund warum keine Bodentruppen reingehen und nur vom Himmel aus gebombt wird. Nicht die Mähr von "wir wollen alleine das machen" von den Rebellen.
Kommentar ansehen
17.07.2011 16:47 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@CoffeMaker: also in Libyen war ich noch nicht, aber im sozialistischen Syrien- und das Land ist durchaus ähnlich dem des Gaddafi (Bakschisch-Diktaturen).
Und wer kennt nicht die großen Volksfeiern der sozialistischen DDR-Republik- mit hunderttausenden Fähnchenwinkern, die dort hin gekarrt wurden.
Wo sind sie geblieben? Die wählen jetzt CDU

[ nachträglich editiert von usambara ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?