17.07.11 09:54 Uhr
 2.059
 

Bundespolizei/Zoll: Hacker hatten monatelang Zugriff auf Daten (Update)

Vor kurzem gab es einen Einbruch in Server der Bundespolizei und des Zolls (ShortNews berichtete). Dafür war nach eigenen Angaben die "No Name Crew" verantwortlich. Nach Analyse der Server-Logs sollen Hacker wohl über Monate Zugriff auf die Server gehabt haben.

Bereits im September 2010 sollen Unbekannte Trojaner auf die Rechner von Bundespolizei und Zoll geschmuggelt haben. Damit hatten die Hacker unbemerkt Zugriff auf hochsensible Daten. Die Gewerkschaft der Polizei fordert eine unabhängige Überprüfung der IT-Sicherheit der Bundespolizei.

Es wurde Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Karlsruhe gegen die Hacker gestellt. Drei mutmaßliche Hacker sollen laut "Focus"-Bericht bereits identifiziert sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Coryn
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Daten, Zoll, Trojaner, Zugriff, Bundespolizei
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2011 10:01 Uhr von Klassenfeind
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Grööööl !! Soviel zu unseren Geheimdiensten !!

...die alles wissen und alles können...beim PC hört deren Gehirn auf zu funktionieren...oh, mann....
Kommentar ansehen
17.07.2011 10:22 Uhr von Deno001
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
soviel zum Thema: unsere Daten sind bei der Polizei/Regierung sicher.

Man stelle sich mal vor das es nicht nur Hacker sind die "freundlich" mitteilen das da ein Sicherheitsleck ist, sondern welche die eben nichts mitteilen und Daten auch noch dementsprechend manipulieren um damit Geld zu machen.

Könnte mir gut vorstellen das so manch Vorbestrafter Steuersünder/ Anwalt/ Kommunalpolitiker/ besserverdienender mit einem mal eine reine Weste hat. Ebenso könnte ich mir vorstellen das ein normaler Bürger mit reiner Weste plötzlich zur Fahndung wegen *was auch immer* ausgeschrieben ist nur weil jemand da Rachegelüste hat und ihm eins auswischen will.

Könnte alles passieren....
Kommentar ansehen
17.07.2011 11:18 Uhr von -=Jonny87=-
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Trojaner?! "Bereits im September 2010 sollen Unbekannte Trojaner auf die Rechner von Bundespolizei und Zoll geschmuggelt haben."
-> Das war bestimmt der Bundestrojaner !

/ironie off
Kommentar ansehen
17.07.2011 11:41 Uhr von Rudi_im_Winkel
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenn die Quelle ! Man munkelt, die Trojaner waren in folgenden gepackten Filmen versteckt. :
Porno auf dem Amt, Gangbang Teil 4, Schlafen im Dienst, Der Internetfachmann, Programmierhilfen für den Bundestrojaner.

Hinterhältig war, dass bei allen Filmen Virengeprüft in der Textbeschreibung stand.
Kommentar ansehen
17.07.2011 14:41 Uhr von mort76
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
schlimm das kann auch inszeniert worden sein- so kann man sich auch einen neuen Vorwand für eine Ausweitung der Internetüberwachung basteln....
Kommentar ansehen
17.07.2011 22:46 Uhr von Deno001
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Neu555: und Du glaubst auch noch an den Weihnachtsmann. Es muss sich keiner von denen selbst rein Hacken, lagt das dies jemand tut den man dafür Bezahlt. Was den passenden haftbefehl betrifft:

Lass Dich mal von einer Streife kontrollieren.Die machen eine Personenabfrage per Funk in die Zentrale. Die Jungs werden dann einen Teufel tun und Akten wälzen um irgendwas in Papierforn zu finden, die gehen an den Rechner.

Was das automatisierte löschen angeht:

klar bei geringeren Vergehen werden die meist nach 5 Jahren gelöscht, aber schwerwiegende Sachen bleiben ein leben lang.

Du gehörst bestimmt zu den Leuten "DIE JA NICHTS ZU VERSTECKEN HABEN" und daher auch nichts gegen Vorratsdatenspeicherung und Co haben.

Ich hab eine Zeitlang für eine Ausländische Behörde hier in Deutschland gearbeitet und hatte trotzdem Zugriff auf Großteile des POLAS Datensystems.

Sorry für mein schlechtes Deutsch, Rechtschreibfehler kann behalten wer will

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?