17.07.11 09:53 Uhr
 234
 

Bing Maps Streetside: Microsoft ermöglicht Vorabwiderspruch

Google startete vor einigen Monaten mit seinem Dienst "Google StreetView". Nun will Konkurrent Microsoft gleichziehen und startet die Aufzeichnung von Häuserfronten in Deutschland. Hausbesitzer und Mieter können vom 1. August bis 30. September Widerspruch einlegen.

Dieser Schritt wurde von Microsoft bereits Anfang Juni gemacht. Das Unternehmen sagte, man wolle "um der gesellschaftlichen Diskussion um Geodatendienste Rechnung zu tragen" eine Widerspruchsmöglichkeit einführen.

Im Gegensatz zu Google hat sich Microsoft im voraus mit Branchenverbänden, Innenministerium und Datenschützern verständigt, um eventuelle Bedenken auszuräumen. Grundlage von Streetside soll der "Datenschutzkodex für Geodatendienste" werden, so Microsoft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Coryn
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Google, Bing, Streetside, Streetview
Quelle: www.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2011 10:48 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum lässt es nicht endlich mal jemand auf nen Rechtsstreit ankommen.

Dann hätte man nen ungefähren Wegweiser.
Kommentar ansehen
17.07.2011 12:59 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da hat der: deutsche Michel in seiner lächerlichen Paranoia wieder was zu tun...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?