17.07.11 09:43 Uhr
 3.142
 

Bexbach: Die Spinne aus dem Supermarkt ist jetzt Werbeträger (Update)

Die giftige Spinne, die vor einer Woche aus einer Bananenkiste gekrabbelt kam und den Markt lahmlegte, weil sie in der Verkaufseinrichtung verschwand (ShortNews berichtete), wird jetzt vom selben Markt als Werbeträger eingesetzt.

Die Spinne wurde bis heute noch nicht gefunden. Trotzdem wurde der Markt einige Tage nach dem Vorfall wieder geöffnet.

Vor dem Markt versucht "Real" die Situation zu entschärfen und nutzt den Vorfall zu Werbezwecken. Auf einem Werbeplakat verabschiedet sich die Spinne jetzt mit "Adios Amigos! Jetzt spinnen nur noch die Preise!" in den Urlaub.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Supermarkt, Gift, Spinne, Banane, Werbeträger
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobbing-Opfer wird von 200 Bikern zur Schule gebracht
Kanada: Hotel serviert Whiskys mit amputiertem Zeh - Gast klaut ihn
Donald Trump denkt, er hätte den Panamakanal gebaut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2011 10:02 Uhr von Jacdelad
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finds recht witzig. :) Erinnert mich an Sixt, nur machen die sich über andere lustig und nicht über sich selbst.
Kommentar ansehen
17.07.2011 10:48 Uhr von Cuddly
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte diese Spinne ist ja so hoooooooochgiftig und jetzt ist es plötzlich egal wo sie geblieben ist??!!
Kommentar ansehen
17.07.2011 11:24 Uhr von Hanno63
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
man darf die Spinne ja nicht stören beim brüten und viele kleine Spinnen brauchen auch viel Nahrung und die liefert die Presse und die Werbung...............
und aus lauter Mitleid kommen dann auch viele Kunden .??
Kommentar ansehen
17.07.2011 13:27 Uhr von Gorxas
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
News falsch: Die Spinne wurde noch am selben Tag gefunden. Es war lediglich eine etwas größere Hausspinne. Die Mitarbeiterin hat diese auch identifiziert.
Kommentar ansehen
17.07.2011 14:03 Uhr von Mimo47
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finds witzig: Ich war jetzt seit der Eröffnung zwei Mal drinnen. Ich glaub nicht, dass das Vieh, sollte es wider Erwarten noch leben, da rumläuft. Wenn, dann sitzt es wohl irgendwo in einer feuchten dunklen Ecke.
Ich hab nur selten in einem Real-Markt so aufgefüllte und aufgeräumte Regale gesehen ;) Es gehen nämlich bisher nur relativ wenig Leute dort wieder einkaufen.

EDIT: @Gorxas, deine News sind falsch...

[ nachträglich editiert von Mimo47 ]
Kommentar ansehen
17.07.2011 15:28 Uhr von BadBorgBarclay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: wenn die das Gammelfleisch frisst, dann mutiert die Spinne wohlmöglich noch.
Kommentar ansehen
17.07.2011 17:58 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
sehr geil: endlich mal nich solche elenden muschis die sich sofort bei ihren kunden entschuldigen (wie die hamburg mannheimer loser)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?