16.07.11 20:25 Uhr
 137
 

UN-Sicherheitsrat: Sanktionsausschuss nimmt 14 Taliban von seiner Liste

Der Weltsicherheitsrat nimmt 14 Taliban von seiner Sanktionenliste. Diese dürfen demnach wieder an ihre Auslandsbankkonten und können frei reisen.

Nach Aussage eines Sprechers der deutschen UN-Botschaft am Samstag geschah die Streichung auf Wunsch des Afghanischen Präsidenten Hamid Karsai. Unter den 14 befinden sich auch vier Mitglieder des "Hohen Friedensrates" von Afghanistan.

Mit der Streichung aus der Liste will man unter anderem die Bemühungen der Afghanischen Regierung, ehemalige Taliban in den Dialog einzubeziehen, unterstützen.


WebReporter: tigereffe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Taliban, UN, Liste, Sicherheitsrat
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Umfrage zum Brexit: Briten-Mehrheit für EU-Verbleib

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2011 20:31 Uhr von Asgeyrsson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das: klingt nach der neue Regierung von Afghanistan

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel
Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?