16.07.11 14:35 Uhr
 206
 

Prozess in Kleefeld: Dieb wollte Zeugen mit Hammer töten

Es war eine Novembernacht im letzten Jahr, als ein Anlagemechaniker aus Kleefeld einen Autodieb beobachten konnte, wie dieser mehrere Autos leer räumte. Er reagierte schnell und versteckte als erstes das Fahrrad des Räubers in seiner Hauseinfahrt. In selbiger parkte auch sein Dienstwagen.

Als sich der Dieb schließlich auch noch an diesem zu schaffen machte, griff der Zeuge ein und stellte sich dem 33-jährigen Dieb in den Weg. Nach Angaben des Zeugen schlug dieser dann ohne Vorwarnung mehrfach mit einem Hammer auf ihn ein. Zwar ging er zu Boden, konnte sich aber noch wehren.

Während der Attacke habe der Dieb gerufen: "Ich bringe dich um". Dennoch konnte er ihn überwältigen und bis zum Eintreffen der per Handy informierten Polizei festhalten. Als diese kam, lag der Dieb Blutüberströmt am Boden, der Mechaniker gab nun vor Gericht an, der Dieb sei bei der Flucht vor eine Laterne gelaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stadt, Aus, Hannover, Dieb, Hammer
Quelle: www.haz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2011 14:35 Uhr von spencinator78
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte auch die Quelle lesen, hier war leider nicht genug Platz für alle Informationen. Ich persönlich finde die Reaktion des Mannes einwandfrei, aber leider wird man abwarten müssen wie die deutsche Justiz diesen Fall behandelt.
Kommentar ansehen
16.07.2011 15:46 Uhr von Mankind3
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ohje: Da bekommt am ende dann der Zeuge noch einen auf den Deckel wegen schwerer Körperverletzung.

Wobei die in der Quelle genannten Verletzungen doch schon ziemlich hart sind. Strafmildernd sollte sich das dennoch nicht auswirken, immerhin hat er die Einbrüche vor den Verletzungen begangen.
Kommentar ansehen
16.07.2011 17:09 Uhr von Mahoujin
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Seid ihr euch sicher, dass Kleefeld nicht nur eine weitere koierte Stadt aus China ist ? Hier wurde Krefeld kopiert :)
Kommentar ansehen
16.07.2011 17:09 Uhr von Mahoujin
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mist doppelpost

[ nachträglich editiert von Mahoujin ]
Kommentar ansehen
17.07.2011 12:15 Uhr von CroNeo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kleefeld ist ein Stadtteil von Hannover. Kann aber kaum einer wissen, von daher besser den Titel ändern lassen in "Hannover-Kleefeld" oder nur "Hannover".

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?