15.07.11 17:49 Uhr
 310
 

Facebook: Tausende kündigen sich bei CDU-Veranstaltungen an

Vor kurzem mussten die Christdemokraten eine Veranstaltung in Hasloh absagen, da mehrere Tausend Facebook-Nutzer ihr Erscheinen ankündigten. Nun sieht sich die CDU im hessischen Dietzenbach mit dem gleichen Problem konfrontiert.

Diese lädt zu einem Sommerfest am 21. August ein, während sich wieder Massen an diesem Event anmeldeten. Von einer Absage wurde dennoch bisher abgesehen. Stadt, Polizei und die CDU wollen die Lage vorerst abwarten.

Indes empfiehlt die Piratenpartei, von Panikmache abzusehen. "Es gibt an jedem Wochenende in Deutschland Tausende Feiern mit vielen hundert Teilnehmern, ohne dass es Ausschreitungen gibt", sagt der stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbands Kai Möller.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smoke_
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Facebook, CDU, Partei, Absage, Veranstaltung, Ankündigung
Quelle: www.op-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angelina Jolie isst in Kambodscha lokale Spezialitäten wie Taranteln
Sängerin Lauryn Hill wird mit 41 Jahren Großmutter
"Pastewka"-Serie wird auf Amazon Prime fortgesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2011 21:10 Uhr von Webmamsel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
facebook, "geheim"waffe gegen: unbeliebte parteien ?
diesmal die cdu, wir haben aber noch die fdp und ...

massentreffen zum buh-konzert, tomaten "jonglieren" und zwar schöne weiche...
seufz, mir fällt da ja noch soviel mehr zu ein.

die politiker bestimmter parteien haben irgenwie angst vor "vielen" "normalen" leuten, wie das nur sein kann ?
Kommentar ansehen
18.07.2011 22:50 Uhr von Hanna_1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Müssen dann die Parteien auch die Kosten tragen, wie bei den Privatleuten, oder wirds hier dann schön den Gemeinden aufgedeckelt`?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?